Schmitz Cargobull
Zeichen stehen auf Streik

Altenberge -

Bei der Schmitz Cargobull AG stehen am Standort Toddin in Mecklenburg-Vorpommern die Zeichen auf Streik.

Mittwoch, 24.05.2017, 19:05 Uhr

Vor dem Werkstoren der Schmitz Cargobull AG in Toddin informierte die IG Metall die Mitarbeiter über das weitere Vorgehen.
Vor dem Werkstoren der Schmitz Cargobull AG in Toddin informierte die IG Metall die Mitarbeiter über das weitere Vorgehen. Foto: IG Metall

Bei der Schmitz Cargobull AG stehen am Standort Toddin in Mecklenburg-Vorpommern die Zeichen auf Streik. „Auf der Betriebsversammlung am Dienstag hat das Vorstandsmitglied Andreas Klein die Planungen zur Schließung des Standorts Toddin bestätigt“, heißt es in einer Pressemitteilung der IG Metall . Zuvor habe der Arbeitgeber in verschiedenen Schreiben an den Betriebsrat und die IG Metall die Verhandlungen zu einem Standort- und Beschäftigungssicherungstarifvertrag abgelehnt. „Das Werk soll im Schweinsgalopp und ohne wirtschaftliches Konzept oder Kostenanalyse platt gemacht werden“, erklärt Georg Frericks, Gewerkschaftssekretär der IG Metall, den Unmut der Kollegen. „Wir kämpfen für den Erhalt aller Arbeitsplätze und arbeiten jetzt mit der Tarifkommission ein Arbeitskampfkonzept aus“, so Frericks weiter. „Nicht einmal heute hat es das Vorstandsmitglied Klein für nötig gehalten, die 160 Beschäftigten angemessen zu informieren“, resümiert Jens Kruszona, Betriebsratsvorsitzender, die Betriebsversammlung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4870949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Initiator von #MeTwo: Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Nachrichten-Ticker