Schützenfest
Wer folgt auf König „Harry“?

Altenberge -

Der Schützenverein Grinkenschmidt sucht einen Nachfolger für König „Harry“ Harenbrock. Das Schützenfest findet vom 3. bis 5. Juni statt.

Dienstag, 30.05.2017, 14:05 Uhr

Die Regentschaft des amtierenden Königspaares „Harry“ Harenbrock und Marisa Heggelmann endet am nächsten Wochenende.
Die Regentschaft des amtierenden Königspaares „Harry“ Harenbrock und Marisa Heggelmann endet am nächsten Wochenende. Foto: Grinkenschmidt

Die Frauenschützen haben den Auftakt gemacht – über Pfingsten legt der Schützenverein Grinkenschmidt nach. Gefeiert wird vom 3. bis 5. Juni im Festzelt auf der Wiese beim Schützenbruder Heinz Terlutter am Alten Münsterweg.

Nachdem bereits am Samstag mit dem „Vogelstangeschmieren“, bei dem sich Justin Müllenbeck als Jungschützenkönig und Dominik Schulzki als Schmierkönig durchsetzen konnten, die heiße Phase der Vorbereitungen eingeläutet wurde, beginnt das Schützenfest am Samstag (3. Juni) um 19.30 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder in Uniform am Festplatz. Um 19.45 Uhr wird eine Messe an der Kapelle „Madonna der Landstraße“ gefeiert.

Bevor ab 22 Uhr mit dem DJ-Team „Go Music“ gefeiert wird, findet im Anschluss am Gottesdienst der Auftakt für Jung und Alt im Festzelt statt. Der Spielmannszug Grinkenschmidt wird für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Weiter geht es am Sonntag (4. Juni) um 14 Uhr mit dem Antreten in entsprechender Montur und mit geschmücktem Handstock am Festplatz zum Abholen des amtierenden Königs Stefan „ Harry “ Harenbrock und des Vorjahreskönigs Ralf Hölkemann, um im Anschluss einen neuen König zu ermitteln. Zeitgleich wird im Zelt Kaffee und Kuchen angeboten.

Um 19 Uhr werden vom Hof Wiesker das neue Königspaar, das Vorjahrespaar sowie die Jubilare abgeholt. Feiern können in diesem Jahr Adolf Harenbrock und Alfred Schulze-Niehoff, die vor 25 beziehungsweise 50 Jahren König der Grinkenschmidter waren. Ebenfalls dabei sein wird als Rubinkönigin Elisabeth Westermann. Bei Wiesker zeigen auch die Fahnenschläger ihre Choreographie. Der öffentliche Königsball beginnt um 20 Uhr mit der Tanzband „Splash.

Am Pfingstmontag (5. Juni) feiern die Schützen um 9 Uhr eine Messe mit anschließender Kranzniederlegung an der Kapelle. Die Schützen treten bereits eine halbe Stunde vorher am Festplatz an. Dort findet nach der Messe ein Frühschoppen mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge statt. Während des Frühschoppens werden auch langjährige Vereinsmitglieder durch die Vorsitzenden Guido Werger und Gerold Specking geehrt.

Mit dem Festball klingt das Fest am Montagabend aus. Musikalisch wird die Tanzband „Motoin“ für Stimmung sorgen. An allen drei Tagen spielt zusätzlich der Spielmannszug Grinkenschmidt

Am Dienstag (6. Juni) folgt das Eiersammeln in Gruppen in den Bauerschaften Kümper, Waltrup und Hohenhorst. Den Abschluss bildet das Eieressen im Festzelt.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4890486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker