Bundestagswahl
Gut vorbereitet sein

Altenberge -

Insbesondere junge Altenberger sind willkommen, an einem Workshop zur Bundestagswahl teilzunehmen.

Freitag, 23.06.2017, 18:06 Uhr

„Rettet die Wahlen“ – unter diesem Motto steht der Workshop.
„Rettet die Wahlen“ – unter diesem Motto steht der Workshop. Foto: nn

Wer die Wahl hat, sollte gut vorbereitet sein. Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Das findet auch der 20-jährige Lennart Nieweler aus Altenberge, der Erstwähler bei der anstehenden Bundestagswahl ist. Dass er sein Wahlrecht nutzt, ist für ihn klar. Aber Lennart Nieweler meint: „Es gibt auch viele Fragen. Zum Beispiel, wie so ein Wahlzettel aussieht? Worüber der Bundestag entscheidet und was das mit mir und meinem Leben zu tun hat? Warum gerade in letzter Zeit so viele Menschen nicht mehr zur Wahl gehen? Und was das für die Demokratie insgesamt bedeutet?“

Als Lennart Nieweler auf ein Workshopangebot der Friedrich-Ebert-Stiftung stieß, bewarb er sich direkt dafür und bekam die Zusage, einen Workshop in Altenberge organisieren zu dürfen.

Der Workshop findet nun am 7. Juli (Freitag) von 15 bis 20 Uhr in der Kulturwerkstatt an der Bahnhofstraße statt. Angesprochen sind junge Menschen ab 15 bis etwa 30 Jahren, heißt es in der Ankündigung.

Wer teilnehmen will, kann sich bei Lennart Nieweler per E-Mail an lennartnieweler1@gmail.com anmelden – und zwar mit Name, Alter und Telefonnummer. Lennart Nieweler steht auch für Rückfragen zum Workshop zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker