60 Jahre Mitglied
Dickes Lob von Pfarrer Rogers

Altenberge -

Im Rahmen der Kfd-Mitgliederversammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Seit 60 Jahren sind Hedwig Böcken­holt und Anni Sievers bei der Hanseller Frauengemeinschaft.

Montag, 30.10.2017, 16:10 Uhr

Teamsprecherin Elisabeth Rohmann (2.v.l.) ehrte Erika Weber (l.), Ursula Post (2.v.r.) und Bernadette Hunebeck-Brinker.
Teamsprecherin Elisabeth Rohmann (2.v.l.) ehrte Erika Weber (l.), Ursula Post (2.v.r.) und Bernadette Hunebeck-Brinker. Foto: ter

„Das ist aber ein hübscher Herbstkaffee“, freuten sich am Samstag die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft (Kfd) Hansell über die Dekoration im Rahmen der Jahreshauptversammlung . Im Pfarrheim standen Kerzen auf den Tischen, die mit Äpfeln, Nüssen und buntem Herbstlaub verziert waren. Teamsprecherin Elisabeth Rohmann begrüßte Mitglieder und Gäste. Pastor Rogers brachte Grüße aus Altenberge mit. „Die Kfd Hansell und die Frauengemeinschaft Altenberge entwickeln sich sehr positiv“, freute sich Rogers.

Nach dem Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen lockerten Genie Schollbrock und Mechthild Thoring mit einem kurzen Sketch die Versammlung auf. Als Bedienung und Kundin in einem Gartencafé konnten sie sich nicht einig werden, ob es draußen nur Kännchen Kaffee ohne oder vielleicht doch mit einer Tasse gab.

Dem Kassenbericht folgte die Entlastung des Vorstands. Nachdem aus beruflichen Gründen drei Frauen im Vorstand aufgehört hatten, sucht die kfd-Führung Verstärkung. Andrea Kemper ist jetzt neu in der Riege.

Anschließend ehrte Rohmann die Jubilarinnen. Seit 60 Jahren sind Hedwig Böcken­holt und Anni Sievers bei der Frauengemeinschaft. Bernadette Hunebeck-Brinker ist seit 50 Jahren dabei sowie seit 25 Jahren Ursula Post, Annette Post, Erika Weber und Agnes Strothmann.

Als Teamsprecherin blickte Rohmann auf einige Veranstaltungen zurück. Zusammen mit der Kfd Holthausen waren die Hansellerinnen nach Duisburg in die „Blaue Moschee“ gefahren. Anschließend wurde eine Ausstellung im Gasometer besucht. Auch der Besuch der Freilichtbühne Tecklenburg und die Führung am FMO für die Bezirkshelferinnen waren gut besuchte Highlights.

Bei den Aussichten auf das künftige Jahresprogramm erinnerte Rohmann daran, dass das Karnevalsfest ausfällt, weil der Gasthof Stermann zu der Zeit geschlossen ist. Dafür gibt es am 11.11. im Pfarrheim ab 15 Uhr eine Rückschau auf 40 Jahre Kfd-Karneval in bewegten Bildern.

Im Sommer geht es dann wieder zur Freilichtbühne nach Tecklenburg. Außerdem hat die Hanseller Frauengemeinschaft vor, in Hamm den Hindutempel und die Otmar-Alt-Stiftung zu besuchen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5256660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Adrian fliegt zur Weltmeisterschaft nach Tokio
Spenden für Trampolinturner: Adrian fliegt zur Weltmeisterschaft nach Tokio
Nachrichten-Ticker