Bücherbasar
Abtransport mit Rolltaschen

Altenberge -

Auf große Resonanz stieß der Bücherbasar der evangelischen Gemeinde.

Donnerstag, 02.11.2017, 17:11 Uhr

Der Bücherbasar der evangelischen Gemeinde hatte rund 4000 Werke zur Auswahl.
Der Bücherbasar der evangelischen Gemeinde hatte rund 4000 Werke zur Auswahl. Foto: ter

„Die Bücherfans kommen sogar mit Rolltaschen, damit sie genug Lesestoff mit nach Hause nehmen können“, erzählte Stephanie Rottmann während des Bücherbasars der evangelischen Kirchengemeinde. In diesem Jahr hatte zum ersten Mal die zur Kirchengemeinde gehörige Frauengruppe „Mitten im Leben“ die Organisation übernommen.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde der Basar geöffnet. „Die ersten Interessenten standen schon eine halbe Stunde vorher da“, schilderte Teamleiterin Petra Flörke.

In diesem Jahr warteten rund 4000 Werke auf neue Besitzer. Für einen Euro gingen die Bücher über den Ladentisch, egal wie dick oder dünn sie waren. Kinder- und Jugendbücher kosteten nur 50 Cent. Im Eingangsbereich stapelten sich Spiele, Kassetten und CDs sowie zahlreiche Karl-May-Bände mit Schmuckrücken. Die durften gegen eine kleine Spende mitgenommen werden.

Der größte Teil des Erlöses geht in die Aktion „Gerechte Schultüte“, für die sich die evangelische Kirchengemeinde stark macht. Zur Halbzeit hatten die Organisatoren bereits etwa 500 Bücher verkauft.

Zusätzlich zu den Büchern kam noch Geld durch den Verkauf der Mittagssuppe sowie Kaffee, Kuchen und Waffeln am Nachmittag zusammen. Einige Leseratten nutzten bereits im Haus der Begegnung die Gelegenheit, bei einer kleinen Kaffeepause schon mal Probe zu schmökern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5261204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Unbekannte bringen "Movie Money" in Umlauf
Falschgeld: Unbekannte bringen "Movie Money" in Umlauf
Nachrichten-Ticker