Änne Breul feiert 95. Geburtstag
„Bewegung ist ganz wichtig“

Altenberge -

Ihren 95. Geburtstag feierte am Donnerstag Änne Breul. An ihrem Ehrentag musste die rüstige Jubilarin zahlreiche Hände schütteln.

Donnerstag, 17.05.2018, 17:05 Uhr

Geburtstag bei schönstem Sonnenschein (v.l.): Manfred Leuker, Änne Breul, Heinz Erdbürger, Nichte Gertrud Breul und Pflegedienstleiterin Ingrid Weßels.
Geburtstag bei schönstem Sonnenschein (v.l.): Manfred Leuker, Änne Breul, Heinz Erdbürger, Nichte Gertrud Breul und Pflegedienstleiterin Ingrid Weßels. Foto: Nix

„Hier fühlt man sich wie zu Hause“, sagt Änne Breul, die am Donnerstag im Edith-Stein-Haus ihren 95. Geburtstag feierte. Sie wohnt dort seit 2012 und ist gut zufrieden. „Das große Fest im Kreise der Familie gibt es natürlich auch noch“, versichert sie. Ein paar Gratulanten schüttelten ihr bereits jetzt die Hände, darunter Heinz Erdbürger, Pfarrer von St. Johannes Baptist, und der stellvertretende Bürgermeister Manfred Leuker.

Die Altersjubilarin ist ihrem Geburtsort stets treu geblieben. 20 Jahre lang arbeitete sie im St.-Johannes-Hospital. Dort übernahm sie viele Aufgaben, unter anderem auch Raumpflege. Eine weitere Station des beruflichen Werdegangs war die Oberhemden-Fabrik Beckmann in Borghorst. Mit 63 ging sie in den verdienten Ruhestand.

„Früher ging ich gern mit meiner Schwester spazieren“, erinnert sich das Geburtstagskind ein bisschen wehmütig, „leider ist sie viel zu früh von uns gegangen.“ Körperliche und geistige Fitness war und ist ein ganz großes Thema. Regelmäßige Spaziergänge stehen deshalb noch heute auf dem Programm, darüber hinaus löst die rüstige Seniorin gern Kreuzworträtsel.

„Bewegung ist ganz wichtig, wenn man ein hohes Alter erreichen will“, betont sie. Musikalisch ist Änne Breul auch, sie sang rund 30 Jahre im Kirchenchor von St. Johannes Baptist. Bis heute ist sie Mitglied der Katholischen Frauengemeinschaft (Kffd), besucht gern sämtliche Veranstaltungen des Seniorenzentrums und ist im Heimbeirat aktiv. Auch nach mehr als neun Jahrzehnten hat das Leben noch so Einiges zu bieten.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5746729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Bäume fallen auf die gesperrte Umgehungsstraße
Die Baumfällarbeiten auf der B 51 im Mauritz-Viertel laufen seit Montagmorgen. Zum Wochenende soll der Verkehr wieder fließen.
Nachrichten-Ticker