Piraten im Waldfreibad
„Führerschein“ für Piraten

Altenberge -

Recke war wieder einmal eine Reise wert: Der Schwimmverein Grün-Schwarz machte für drei Tage Station im Waldfreidbad.

Dienstag, 03.07.2018, 17:00 Uhr

Aus Schläuchen von Autoreifen und Paletten wurde ein Piratenschiff gebaut, mit dem es im Waldfreibad auf Tour ging.
Aus Schläuchen von Autoreifen und Paletten wurde ein Piratenschiff gebaut, mit dem es im Waldfreibad auf Tour ging. Foto: DLRG

Der Schwimmverein Grün-Schwarz Altenberge verbrachte mit 47 Kindern, Jugendlichen und Betreuern ein abenteuerliches Wochenende im Waldfreibad in Recke. Seit vielen Jahren ist das Freibad ein beliebtes Ausflugsziel für den Schwimmverein.

„Nach der Ankunft wurde erst einmal ein zünftiges Zeltlager, das der Jugendausschuss im Vorfeld aufgebaut hatte, in Beschlag genommen“, heißt es in einer Pressemitteilung der DLRG. Anschließend standen ein Grillabend und die Abendschau sowie Minispiele auf dem Programm.

Am Samstag wurde mit dem Bau eines Piratenschiffs aus Paletten und Autoschläuchen der „Piratenführerschein“ gemacht, so die Pressemitteilung weiter. Abends rückte die Fußball-WM in den Mittelpunkt der Aktivitäten. Am dritten Tag lautete nach dem Frühstück die Parole „Zelte abbauen“.

Wer im kommenden Jahr wieder an einem spannenden Wochenende teilnehmen möchte, der sollte sich frühzeitig anmelden, denn die Plätze sind immer schnell ausgebucht, so der Schwimmverein. Ziel ist im Juni 2019 natürlich wieder das Waldfreibad Recke.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5875180?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Mit voller Wucht war der Kleintransporter eines Paketdienstes auf den stehenden Mercedes aufgefahren.
Nachrichten-Ticker