Bürgerversammlung wegen Bau einer neuen Rettungswache
Gemeinde informiert über Ziele und Auswirkungen

Altenberge -

Zur besseren Versorgung der Altenberger und Laerer Bevölkerung beabsichtigt der Kreis Steinfurt die Errichtung einer neuen Rettungswache im südlichen Gemeindegebiet. Im Rahmen eines Bauleitplanverfahren lädt die Gemeinde Altenberge alle interessierten Bürger zu einer öffentlichen Bürgerversammlung am 29. Oktober (Montag) um 19 Uhr in das Bürgerhaus ein.

Samstag, 20.10.2018, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.10.2018, 08:00 Uhr
Die geplante Rettungswache an der Laerstraße/Siemensstraße/Florianstraße wird einen Teil der Waldfläche in diesem Bereich in Anspruch nehmen.
Die geplante Rettungswache an der Laerstraße/Siemensstraße/Florianstraße wird einen Teil der Waldfläche in diesem Bereich in Anspruch nehmen. Foto: Gemeinde

Zur besseren Versorgung der Altenberger und Laerer Bevölkerung beabsichtigt der Kreis Steinfurt die Errichtung einer neuen Rettungswache im südlichen Gemeindegebiet. Für ein solches Vorhaben muss die Gemeinde Planungsrecht schaffen.

Im Rahmen der laufenden Bauleitplanverfahren lädt die Gemeinde Altenberge alle interessierten Bürger zu einer öffentlichen Bürgerversammlung am 29. Oktober (Montag) um 19 Uhr in das Bürgerhaus ein.

Vorrangiges Ziel der Bürgerversammlung soll es sein, die Bürgerschaft über die Inhalte, Ziele und Auswirkungen der kommunalen Planungen zu informieren. Während der Versammlung besteht für jedermann die Möglichkeit, sich zu den Planungen zu äußern.

Die neue Rettungswache soll verkehrsgünstig im Umfeld des Feuerwehrgerätehauses im Einmündungsbereich Laerstraße/Florianstraße entstehen. Damit soll sichergestellt werden, dass in maximal zwölf Minuten die Rettungskräfte am Einsatzort sind. Dies ist eine Vorgabe für alle Rettungswachen im Kreis Steinfurt.

Um das Vorhaben planungsrechtlich zu ermöglichen, führt die Gemeinde Altenberge gegenwärtig das Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplanes durch.

Im Parallelverfahren wird der Bebauungsplan „Rettungswache“ aufgestellt. Voraussetzung für den Bau ist eine optimale Verkehrsanbindung. Und so wird am Kreuzungsbereich Laerstraße/Florianstraße ein neuer Kreisverkehr entstehen. Die Kosten sind mit rund 544 000 Euro veranschlagt.

Wer am Tag der Bürgerversammlung verhindert ist, kann die Verfahrensunterlagen bis zum 5. November (Mittwoch) im Bürgeramt der Gemeindeverwaltung (Zimmer E.2) oder im Internet unter http://www.altenberge.de/2005/bauen/bauleitplanung.asp einsehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6132535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker