CDU: Gemeinde soll Konzept vorlegen
Mehr Parkplätze gewünscht

Altenberge -

Einstimmiger Beschluss: Auf Antrag der CDU wird die Gemeinde beauftragt, ein Parkplatzkonzept zu entwickeln.

Dienstag, 06.11.2018, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.11.2018, 19:00 Uhr
Im Ortskern fehlen öffentliche Parkplätze, meint die CDU. Deshalb soll die Gemeinde nun ein Konzept erstellen, um weitere Stellflächen für Pkw anzulegen.
Im Ortskern fehlen öffentliche Parkplätze, meint die CDU. Deshalb soll die Gemeinde nun ein Konzept erstellen, um weitere Stellflächen für Pkw anzulegen. Foto: mas

„Wir halten eine frühzeitige gemeindliche Planung zur Schaffung weiterer Parkmöglichkeiten für erforderlich“, heißt es in einem Antrag der CDU-Fraktion, der am Montagabend während der Ratssitzung von Sigrid Schulze Lefert näher erläutert wurde. Durch die geplanten Bauvorhaben, unter anderem die Umgestaltung der Boaken­stiege und des Marktplatzes, werde sich die „Parkplatzsituation verändern“, begründete die CDU-Fraktionsvorsitzende Schulze Lefert den Vorstoß der Christdemokraten.

Es müsse sichergestellt werden, dass auch künftig ausreichend öffentliche Parkplätze für Kunden, für Gewerbetreibende und Anwohner zur Verfügung stehen.

SPD und Grüne begrüßten den CDU-Antrag. Die Gemeindeverwaltung soll beauftragt werden, ein Konzept zu erarbeiten, um weitere Parkplätze im Ortskern zu schaffen. „Bei diesem Thema sind wir noch nicht richtig vorangekommen“, sagte beispielsweise die SPD-Fraktionsvorsitzende Ulrike Reifig. „Es ist vernünftig, dem Antrag zu folgen.“ „Gleichzeitig“, meinte Ulrike Reifig weiter, „muss der Fuß- und Radverkehr gestärkt werden.“

Dem schloss sich auch der Grünen-Fraktionsvorsitzende Werner Schneider an. Aber: „Man muss noch weiter denken. Schließlich ist Parkraum knapp.“ Deshalb sei eine „sinnvolle Bewirtschaftung wichtig“, so Schneider weiter. Deshalb schlug er vor, auch einen „Verkehrsexperten dazuzuholen“.

Klagen über fehlenden Parkraum im Ortskern kennt die Gemeindeverwaltung. „Sie kommen sporadisch bei uns an“, sagte Bürgermeister Jochen Paus am Montagabend. Die Gemeinde habe bereits gezählt: Rund um den Marktplatz (Radius etwa 250 Meter) stehen rund 150 öffentliche Parkplätze zur Verfügung, so Jochen Paus. Dennoch: Es werde überlegt, weitere Stellplätze zu schaffen. Paus: „Ich sehe durchaus Möglichkeiten.“

Nun ist die Gemeindeverwaltung am Zug: Einstimmig stimmten die Kommunalpolitiker dem Antrag der Christdemokraten zu, dass bald ein Parkplatzkonzept auf dem Tisch liegen soll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6170896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Bombenfund: Albersloher Weg seit 17.30 Uhr voll gesperrt
Seit 17.30 Uhr ist der Albersloher Weg voll gesperrt.
Nachrichten-Ticker