Prinzenproklamation am 17. November ab 19.11 Uhr
Bergfeen wollen China retten

Altenberge -

Nur noch eineinhalb Wochen, dann startet die KG St. Johannes in die Karnevals-Session 2018/2019. Im Saal Bornemann wird am 17. November der neue Prinz vorgestellt. An dem Abend zeigen zudem die zahlreichen Tanzgruppen der KG ihr Können. Des Weiteren soll die Sängerin Curly für Stimmung sorgen.

Mittwoch, 07.11.2018, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.11.2018, 17:00 Uhr
Auch die Bergfeen treten zum Sessionsauftakt am 17. November im Saal Bornemann auf und wollen China retten. Die Organisatoren versprechen eine tolle Show.
Auch die Bergfeen treten zum Sessionsauftakt am 17. November im Saal Bornemann auf und wollen China retten. Die Organisatoren versprechen eine tolle Show. Foto: Veranstalter

Langsam kribbelt es bei den Mitgliedern der KG St. Johannes – schließlich sind es nur noch rund eineinhalb Wochen bis zum 17. November (Samstag): Um 19.11 Uhr beginnt im Saal Bornemann die erste Karnevalssitzung der Session 2018/2019. Wichtigster „Tagesordnungspunkt“: die Prinzenproklamation. Dann wird der Nachfolger für Prinz Johannes I. bekanntgegeben, der am Gründonnerstag auf der Insel Fuerteventura starb und mit großer Leidenschaft über viele Jahre der KG St. Johannes ein prägendes Gesicht gab.

„Die vereinseigenen Tanzgruppen, vertreten durch vier Tanzmariechen und den Gardetänzen der Bergfeen und Berggeistern machen sofort Lust auf die fünfte Jahreszeit“, sagt Thomas Mücke, ehemaliger Prinz der KG St. Johannes. „Mit Spaß am Karneval dabei sind ebenfalls die Berghüpfer mit der Geschichte der wilden Tiere, die gerne aus dem Zoo zurück in die Freiheit wollen.“

Die Bergfeen vertanzen in diesem Jahr die Legende einer Kriegerin, die auszieht, um China zu retten, verspricht Thomas Mücke eine tolle Show.

Unverkennbar mit Uniform, Blaulicht, Schlauch und Rollschuhen zelebriert Feuerwehrmann Kresse „die hohe Kunst der Dümmlichkeit“, so der Ex-Prinz weiter. Mit einmalig trottliger Manier bietet Feuerwehrmann Kresse den Gästen einen Einblick in die Brandbekämpfung und sorgt für jede Menge Chaos.

Den musikalischen Part übernimmt zum Sessions-Auftakt eine ehemalige „The Voice of Germany“ und „Popstars“-Teilnehmerin. Curly, „die sympathische Sängerin aus Hannover, die mit ihrer Stimme die Gäste vieler Karnevalssitzungen begeistert hat, wird auch hier in Altenberge den Saal rocken“, ist sich Thomas Mücke sicher.

Alle Jecken aus und um Altenberge sind eingeladen, aus erster Hand den Namen des Prinzen der KG zu erfahren und mit ihm und seinem Elferrat den Start in die neue Session zu feiern und schon einen Vorgeschmack auf die 34. Prunk- und Galasitzung zu bekommen. Diese findet am 9. Februar in der Gooiker Halle statt.

De musikalische Gesamtgestaltung des Abends übernimmt DJ Ansgar Plagge, der auch nach Ende der Sitzung für Tanzmusik sorgt.

Zu Ende geht die Session 2018/2019 am 6. März: Dann treffen sich die Karnevalisten der KG St. Johannes morgens im Rathaus zum Frühstück und werden den Schlüssel an Bürgermeister Jochen Paus zurückgeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6173210?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Ein Herz für kleine und kranke Igel
Hilfe-Netzwerk im Münsterland: Ein Herz für kleine und kranke Igel
Nachrichten-Ticker