Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes
Neuer Vorstand nimmt Arbeit auf

Nordwalde -

Der VdK-Ortsverband aus Nordwalde traf sich zur Mitgliederversammlung. Nach der Trennung vom VdK- Altenberge musste jetzt ein neues Leitungsteam gewählt werden. Den Vorsitz übernimmt Stefan Wolters.

Mittwoch, 30.01.2019, 07:00 Uhr
Der neue Vorstand des VdK Nordwalde: (v.l.) Stefan Wolters, Adolf Gerdes, Eveline Gerdes, Gerd Brockmann, Sabine Wolters, Thomas Menke, Bettina Schulte-Sutrum, Verena Bruns, Magdalene Brockmann, Margret Rutemöller-Jürgens, Josef Schulte-Sutrum, Ralf Hülsmann, Werner Wolters und Heinz Bölscher. Das Rollator-Ballet (r.) sorgte für Unterhaltung bei der Versammlung.
Der neue Vorstand des VdK Nordwalde: (v.l.) Stefan Wolters, Adolf Gerdes, Eveline Gerdes, Gerd Brockmann, Sabine Wolters, Thomas Menke, Bettina Schulte-Sutrum, Verena Bruns, Magdalene Brockmann, Margret Rutemöller-Jürgens, Josef Schulte-Sutrum, Ralf Hülsmann, Werner Wolters und Heinz Bölscher. Das Rollator-Ballet (r.) sorgte für Unterhaltung bei der Versammlung. Foto: Rainer Schwarz

„Ich bin selbst seit über zehn Jahren Mitglied im VdK “, sagte Heinz Bölscher, stellvertretender Bürgermeister von Nordwalde, in seinem Grußwort zur Jahreshauptversammlung des Ortsvereins des größten Sozialverbandes Deutschlands. „Ich weiß, was er auch hier bei uns für Schwache und Hilfsbedürftige leistet. Deshalb ärgert es mich, wenn Menschen sofort wieder austreten, nachdem ihnen der VdK geholfen hat.“

„Einstimmig gewählt“

Ein Tageordnungspunkt der Versammlung war die Wahl eines neuen Vorstands. Dieses war notwendig geworden, nachdem sich in Altenberge nach gemeinsamen Jahren wieder ein eigener VdK-Ortsverband gebildet hat. „Einstimmig gewählt“, stellte Eveline Gerdes, Vertreterin des VdK-Kreisverbandes Steinfurt, jeweils fest, als die Versammlung Stefan Wolters zum Vorsitzenden, Werner Wolters zu seinem Stellvertreter und Kassierer sowie Magdalene Brockmann zur Schriftführerin bestimmte.

Das gleiche Ergebnis registrierte Eveline Gerdes bei der Wahl von Josef Schulte-Sutrum und Gerd Beckmann zu Beisitzern, von Sabine Wolters, Magdalene Brockmann und Bettina Schulte-Sutrum zu Vertreterinnen der Frauen sowie von Verena Bruns und Ralf Hülsmann zu Kassenprüfern.

Behindertenbeauftragter

Gern übernahm dann der neue Vorsitzende das Ruder, blickte kurz auf die jüngsten Entwicklungen zurück und gab einen Ausblick auf die für das laufende Jahr geplanten Aktivitäten. „Bitte schaut immer mal wieder in unseren Schaukasten an der Ludgerus-Apotheke. Die Informationen dort werden ständig aktualisiert“, warb Stefan Wolters, bevor er Thomas Menke das Wort erteilte. Dieser stellte sich als Behindertenbeauftragter der Gemeinde Nordwalde vor und erläuterte seine Aufgaben. „Ich bin seit Oktober Mittler zwischen der Verwaltung und den Bürgern“, so sein Fazit, worauf der Vorstand erklärte: „Der ideale Ansprechpartner für unsere Anliegen, zum Beispiel beim Thema Barrierefreiheit.“ Den insgesamt 176 Mitgliedern des VdK-Ortsverbandes Nordwalde versprach Stefan Wolters: „Wir kümmern uns.“

Kräftigen Applaus und Zugabe-Rufe löste zwischendurch der Auftritt der „Roller-Ladies“ aus, die schwungvoll und augenzwinkernd demonstrierten, mit welchem Elan sich ein richtiges Rollator-Ballett gestalten lässt.

Margret Rutemöller-Jürgens ist Ehrenvorstandsmitglied

„Das ist uns ein ganz großes Anliegen“, erklärte Stefan Wolters direkt nach den Wahlen während der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Nordwalde und überraschte in seiner ersten Amtshandlung Margret Rutemöller-Jürgens mit der Wahl zum Ehrenvorstandsmitglied. „Auf deinen Rat und deine Erfahrung wollen wir auch künftig nicht verzichten.“ „Das ist natürlich sehr geschickt von euch.Denn eigentlich wollte ich mich nach so vielen Jahren VdK-Vorstandsarbeit zurückziehen“, schmunzelte Rutemöller-Jürgens, freute sich aber trotzdem über die Blumen. Seit 2002 gehört die agile Seniorin dem VdK Nordwalde an. Zunächst engagierte sie sich ab 2004 ehrenamtlich als stellvertretende Kassiererin. Ab 2012 führte sie die Kasse selbst. Auch als es darum ging, aus dem zwischenzeitlichen Ortsverband Nordwalde-Altenberge wieder zwei eigenständige Ortsverbände zu machen, war sie stark involviert. „Besonders gerne denke ich an die vielen Veranstaltungen, die ich mit unserem früheren Vorsitzenden und jetzigen Ehrenvorsitzenden Helmut Harlemann organisiert habe.“

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6356298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker