Erfolgreich bei „Jugend musiziert“
Die Beine zitterten ein wenig

Altenberge -

Charlotte und Paul Teubner sowie Theo Doernickel haben erstmalig beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ mitgemacht und zwar im Bereich „Mallets und Percussion“.

Mittwoch, 06.02.2019, 16:06 Uhr aktualisiert: 06.02.2019, 16:10 Uhr
Charlotte (r.) und Paul Teubner (l.) sowie Theo Doernickel nahmen erfolgreich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil.
Charlotte (r.) und Paul Teubner (l.) sowie Theo Doernickel nahmen erfolgreich am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil. Foto: Musikschule

Das war ganz schön aufregend: „Mir haben sogar ein bisschen die Beine gezittert“, erzählt die zehnjährige Charlotte Teubner . Sie, ihr Zwillingsbruder Paul und der achtjährige Theo Doernickel haben erstmalig bei dem Wettbewerb „Jugend Musiziert“ mitgemacht und zwar im Bereich „Mallets und Percussion“.

Die Instrumentallehrerin der Musikschule Altenberge, Silke Büscherhoff, hat die drei Nachwuchstalente dazu motiviert. Der Fünftklässler Paul spielt schon seit fünf Jahren Marimba und Schlagzeug, seine Schwester erst seit vier Monaten und Theo bekommt seit einem Jahr Unterricht. Die drei haben sich seit November intensiv auf diesen Prüfungstermin vorbereitet. Die Wertung fand im Schlagzeughaus der Abteilung der Musikhochschule Münster statt. Zehn Minuten mussten sie einzeln vor den kritischen Augen und Ohren der Jury und des Publikums vier bis fünf Stücke ohne Unterbrechung vorspielen und gegebenenfalls auch eigenständig das Instrument wechseln.

Sie haben es alle drei mit Bravour gemeistert und sehr gut in ihren Altersgruppen abgeschnitten. Die verdienten Urkunden werden an einem Extratermin offiziell verliehen, darauf freuen sich die drei schon.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6373966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker