Jahresfahrt der Eurofighter ´97 nach München
Nur das Ergebnis passte nicht

Altenberge -

Die Jahresfahrt des Schalke-Fanclubs Eurofighter ´97 führte nach München.

Montag, 11.02.2019, 15:02 Uhr
Die Jahresfahrt des Schalke-Fanclubs Eurofighter ´97 führte am vergangenen Wochenende nach München.
Die Jahresfahrt des Schalke-Fanclubs Eurofighter ´97 führte am vergangenen Wochenende nach München. Foto: privat

Die Jahresfahrt des Schalke-Fanclubs Eurofighter`97 führte am vergangenen Wochenende nach München. Pünktlich um 4.04 Uhr ging es am Freitag für 54 Altenberger Schalkefans in Richtung bayerische Landeshauptstadt, wo sie bereits am Mittag bei königsblauem Himmel eintrafen.

Stand der Nachmittag noch zur freien Verfügung, so hatte der Vorstand um 19.04 Uhr zu einem gemütlichen Abend im Augustiner Keller eingeladen, wo die Altenberger den Tag gemütlich ausklingen ließen.

Am Samstagvormittag ging es mit dem Bus auf eine zweieinhalbstündige Stadtrundfahrt, die auf der Fan-Fete der ISAR-Schalkern endete. Dort feierten die Fußballfreunde in der Muffathalle mit rund 4000 anderen Schalkern bei bayerischer Blasmusik. Anschließend führt der Weg in die Allianz-Arena zum Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München. Trotz der 1:3-Niederlage ließen sich die Eurofighter den Spaß an der Fahrt nicht nehmen. „Man feierte noch gemeinsam bis tief in die Nacht, bevor es dann am Sonntagmorgen Richtung Heimat ging“, heißt es in der Pressemitteilung des Fanclubs.

Im Münsterland angekommen, gab es nur ein Fazit – eine super Tour nach München – leider mit dem falschen Ergebnis für die Königsblauen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6384516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker