Europa-Union: Dr. Angelika Kordfelder bei den Grünen
Frieden und Freizügigkeit

Altenberge -

Die Grünen hatten Besuch von Dr. Angelika Kordfelder, der Vorsitzenden der Europa-Union im Kreis Steinfurt. Sie appellierte, für die Europawahlen im Mai Werbung zu machen.

Mittwoch, 13.02.2019, 16:04 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 16:16 Uhr
Dr. Angelika Kordfelder
Dr. Angelika Kordfelder Foto: Grüne

Die Altenberger Grünen hatten Besuch von Dr. Angelika Kordfelder, der Vorsitzenden der Europa-Union im Kreis Steinfurt. Kordfelder war elf Jahre Bürgermeisterin von Rheine und engagiert sich jetzt in der Europa-Union.

Europaparlament, Europäische Union – für viele sind diese Begriffe nicht so richtig greifbar, weit weg vom Alltagsleben. Den Brexit kennt jeder, oder auch die leidige Vorschrift über den Krümmungswinkel der Bananen und der Salatgurken. Wobei diese Vorschriften nicht von der EU, sondern von der Verpackungswirtschaft und dem Einzelhandel gefordert wurden. „Wer Europa auf diese Ziele reduziert, verkennt die wahre Bedeutung und Leistungen der europäischen Gemeinschaft“, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen.

Oft werde die Europa-Union als ein Ableger der CDU und ihren europäischen Schwesterparteien angesehen, was nicht stimmt, und wogegen sich Kordfelder entschieden wehrte.

„Die Europa-Union ist überparteilich und setzt sich vehement für die Belange der Wertegemeinschaft Europa ein“, so die Grünen weiter. Die Europa-Union wurde 1947 gegründet. Im Kreis Steinfurt gebe es etwa 115 Mitglieder.

Angelika Kordfelder appellierte an alle demokratischen Parteien, sich für die Europawahl im Mai einzusetzen und den Bürgern die Wichtigkeit klar zu machen. Für ein Europa im Rückwärtsgang gebe es genügend Beispiele, man denke nur an Ungarn, Polen, Italien und auch England. „Nur ein starkes Europa hilft, dass Friede, Freizügigkeit und offene Grenzen bestehen bleiben oder noch ausgebaut werden“, schreiben die Grünen weiter.

Die Grünen, so stellten sie abschließend fest, seien mit Sven Giegold, den sie beim Neujahrsempfang der Kreisgrünen kennenlernten, in Europa gut aufgestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6388891?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Prinz Leo I. gibt den Startschuss: 20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Nachrichten-Ticker