Trendsportart „Indiaca“ beim SC Nordwalde / Schnupperkurs möglich
Sport mit südamerikanischem Flair

Nordwalde -

Indiaca begeistert alle, die daran geschnuppert und gespielt haben. Das ist die Erfahrung der Indiaca-Hobbygruppe des SC 28 Nordwalde, die schon 1983 die ersten Spiele austrug. 1984 nahm die damalige Formation auch am Ligabetrieb teil. Aktuell gibt es zwei Hobbygruppen.

Mittwoch, 13.03.2019, 18:00 Uhr
Donnerstags und freitags frönen die beiden Hobbytruppen des SC 28 Nordwalde dem Indiacaspiel in der Gangolfturnhalle. Neue Mitspieler sind gern gesehen.
Donnerstags und freitags frönen die beiden Hobbytruppen des SC 28 Nordwalde dem Indiacaspiel in der Gangolfturnhalle. Neue Mitspieler sind gern gesehen. Foto: Detlef Held

Indiaca begeistert alle, die daran geschnuppert und gespielt haben. Das ist die Erfahrung der Indiaca-Hobbygruppe des SC 28 Nordwalde, die schon 1983 die ersten Spiele austrug. 1984 nahm die damalige Formation auch am Ligabetrieb teil.

Da viele irgendwann aus beruflichen und privaten Gründen (Heirat, Studium, Kindererziehung) den Ligabetrieb zeitlich nicht mehr schafften, wird dieser faszinierende Sport nur noch als Hobby in Nordwalde ausgeübt.

„Das macht genauso viel Spaß“, sagt Abteilungsleiterin Margret Schabos. Aktuell gibt es zwei Gruppen mit insgesamt 35 Akteuren – in der Mehrzahl Frauen, aber auch einige Männer und Jugendliche, die einmal wöchentlich trainieren, sind dabei. „Doch beide Formationen suchen dringend Verstärkung“, sagt Margret Schabos.

Das Training findet jeweils donnerstags und freitags in der Turnhalle der Gangolfschule statt. Interessierte Sportler, Wiederanfänger und Neueinsteiger können sich während des wöchentlichen Trainings immer mal zum Reinschnuppern melden.

„Das Spiel mit dem besonderen Flugobjekt ist leicht erlernbar – vor allem für Ballspieler. Aber auch jeder andere sportlich Engagierte hat schnell den Bogen raus“, sagt die Abteilungsleiterin. Viele der SC-Mitspieler kommen vom Handball oder vom Badminton. Aber auch ehemalige Volleyballerinnen haben zum Indiacaspiel gefunden.

Beim Deutschen Turner-Bund zählt Indiaca zu der Sportart mit den höchsten Zuwachsraten. Doch was macht eigentlich den Flair dieses Spiels aus? Der einfache Einstieg ermöglicht es auch Anfängern, relativ schnell bei einem richtigen Spiel mitzumachen. Der leichte „Federball“ nimmt vielen die Angst vor Verletzungen, die schnell mal beim Volley- oder Handball vorkommen können.

Es ist ein schnelles und sehr dynamisches Rückschlagspiel, das auf südamerikanische Wurzeln zurückgeführt wird. Dieser Mannschaftssport wird ähnlich wie Volleyball auf einem durch ein Netz getrenntes Spielfeld ausgetragen. Die Netzhöhe beträgt je nach Alter zwei bis 2,35 Meter.

Das Sportgerät, die Indiaca, ist ein flaches, gelbes Schaumstoff-Kissen, das zur Stabilisierung der Flugbahn mit vier großen roten Puten-Federn versehen ist. Diese bewirken, dass die Indiaca immer schlaggerecht mit dem gepolsterten Boden voran auf den Mitspieler oder Gegner gespielt wird.

Wer denkt, dies sei ein eher langsamer Sport, der irrt. Die Mannschaften bestehen aus je fünf Spielern. Die Indiaca wird durch einen Aufschlag ins Spiel gebracht.

Jede Mannschaft darf den Ball maximal dreimal mit Hand oder Arm bis zum Ellbogen berühren und muss ihn dann zurück in die gegnerische Hälfte schlagen, ohne dass er den Boden berührt. Wenn eine Mannschaft einen Fehler macht, bekommt die gegnerische Mannschaft einen Punkt und das Aufschlagrecht wechselt. Dann wechseln auch jedes Mal die Spieler um je eine Position im Uhrzeigersinn.

Einen Satz gewinnt die Mannschaft, die zuerst 25 Punkte mit mindestens zwei Punkten Abstand erreicht. Ein Spielabschnitt dauert etwa acht bis zehn Minuten.

Übrigens: Indiaca ist auch gut auf einer Wiese oder am Strand zu spielen. Deshalb haben viele Fans das Spielgerät immer im Reisegepäck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Liveticker: SC Preußen Münster - SpVgg Unterhaching
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SC Preußen Münster - SpVgg Unterhaching
Nachrichten-Ticker