Integrativer Fußball in der Soccerhalle
Profitiert haben alle

Altenberge -

Vorbildlich: Die zweite Fußball-Mannschaft des TuS Altenberge trainierte zusammen mit der Integrierten Fußball-Mannschaft (IFMA).

Donnerstag, 14.03.2019, 19:00 Uhr
Die zweite Fußball-Mannschaft des TuS Altenberge und die „Integrierte Fußball-Mannschaft“ (IFMA) absolvierten eine gemeinsame Trainingseinheit.
Die zweite Fußball-Mannschaft des TuS Altenberge und die „Integrierte Fußball-Mannschaft“ (IFMA) absolvierten eine gemeinsame Trainingseinheit. Foto: TuS Altenberge

Klas Tranow brachte es auf den Punkt: „Es war ein besonderes Erlebnis.“ Tranow, Chefcoach der zweiten Mannschaft des TuS Altenberge , war mit dem kompletten Team und dem Trainerstab zu einer ungewöhnlichen Übungsstunde in die Soccerhalle gekommen. Denn: Die A-Liga-Fußballer trainierten zusammen mit der integrativen Fußball-Mannschaft des TuS Altenberge. „Alle haben davon profitiert, besonders auch unserer Spieler“, lautete die Bilanz von Klas Tranow.

Zunächst wurde ein besonderer Übungsparcours absolviert. Neben Pass- und Geschicklichkeitsübungen standen nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm auch Stabilisations- und Kraftübungen auf dem Trainingsplan.

Die Kinder der Integrativen Fußball-Mannschaft ( IFMA ) sowie die Helferkids waren „sehr konzentriert und haben prima mitgearbeitet“, freute sich Ulrich Mönkediek, einer der Betreuer der IFMA. Nach dem Parcours stand für die jungen Kicker ein Torschusstraining an. Zum Abschluss standen natürlich auch Spiele auf dem Programm. Zunächst beobachteten die A-Liga-Fußballer von der Tribüne aus die Spiele der IFMA-Kicker, anschließend traten sie in einem spannenden Match gegen die IMFA-Kinder an, so Ulrich Mönkediek.

Klas Tranow kündigte bereits an, diese Aktion zu wiederholen. Das freute Mönkediek besonders: „Auch die IFMA begrüßt es sehr, wenn sich die Zusammenarbeit mit der zweiten Mannschaft etabliert.“ Die nicht alltägliche Trainingsstunde verdiene „in jedem Fall das Prädikat wiederholenswert“, sagte Ulrich Mönkediek abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6470562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker