Altenberge
Vortrag: „Europa auf der Kippe“

Altenberge -

Auf Einladung des Altenberger Personenbündnis für Demokratie“ und des „Familienbündnisses Altenberge“ ist Ruprecht Polenz am 8. Mai (Mittwoch) um 19 Uhr Gast in der Kulturwerkstatt Altenberge. Er referiert zum Thema „Europa auf der Kippe“.

Mittwoch, 24.04.2019, 19:00 Uhr
Ruprecht Polenz
Ruprecht Polenz Foto: Rupert Joemann

Auf Einladung des Altenberger Personenbündnis für Demokratie“ und des „Familienbündnisses Altenberge“ ist Ruprecht Polenz am 8. Mai (Mittwoch) um 19 Uhr Gast in der Kulturwerkstatt Altenberge. Er referiert zum Thema „Europa auf der Kippe“. Polenz saß für die CDU 1975 bis 1994 im Rat der Stadt Münster und von 1994 bis 2013 im Deutschen Bundestag. Er war von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages und von April bis November 2000 Generalsekretär der CDU. Seit 4. November 2015 ist er offizieller Vertreter der Bundesregierung im Dialog um den Völkermord an den Herero und Nama mit Namibia.

„Wie kaum ein anderer Politiker engagiert sich Polenz in den sozialen Medien gegen Rechtspopulismus, völkisches Gedankengut, Rassismus und Islamophobie und für Europa“, heißt es in der Pressemitteilung der Gastgeber.

Und weiter: „Wir denken, dass der 8. Mai ein gutes Datum ist, um über die Gegenwart und Zukunft Europas zu diskutieren. Denn der 8. Mai 1945 ist der Tag der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Und am 8. Mai 1949 wurde das Grundgesetzverabschiedet.“

Die Veranstaltung wird in der Form eines Gesprächs mit anschließender Diskussion stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker