Ein Zuhause für Bienen
„Rettet die Bienen“

Altenberge -

Die vielen Kurse in der Kulturwerkstatt sind beliebt: Dazu gehört auch der Bau von Insektenhotels.

Mittwoch, 15.05.2019, 16:12 Uhr
Unter anderem solche Insektenhotels wurden gebaut.
Unter anderem solche Insektenhotels wurden gebaut. Foto: Veranstalter

„Rettet die Bienen – wir bauen Insektenhotels“ – diesem Ruf folgten nun zahlreiche Eltern und Kinder und gestalteten nach biologischen Vorgaben, wie ein Insektenhotel gebaut und angebracht werden sollte. Die Leitung hatten Carina Primus und Paul Winz.

Im Frühjahr 2018 war die Naturwerkstatt gestartet und in zahlreichen Insektenhotel-Bau-Terminen waren viele Bienenstationen entstanden und Wissen weitergegeben worden, warum es nötig ist, das Bienenvolk zu unterstützen. Der Biologe und Wildnispädagoge Christoph Esch hatte Einführungen und Kenntnisse vermittelt, die Nabu-Kreisvorsitzende und andere Experten waren mit Rat und Tat zur Stelle beziehungsweise auf dem Gartengelände der Kulturwerkstatt, um ihr Fachwissen in den Bau von Insektenhotels einfließen zu lassen.

In der Kulturwerkstatt hat die Naturwerkstatt mittlerweile einen festen Platz. „Libelle, Käfer, Schmetterling“ und „Blumenköpfe“ heißen zusätzliche Angebote und immer wieder „Rettet die Bienen!“.

Zum Thema

Wer sich für diese Kurse interessiert, kann sich in der Kulturwerkstatt bei Susanne Opp Scholzen melden. Telefon: 0 25 05/93 77 13, E-Mail: kontakt@kulturwerkstatt-altenberge.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614939?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Sein Land verkauft
Heinz Christian Strache gab sich stets volksnah. Das Video wirkt umso entlarvender.
Nachrichten-Ticker