72 Stunden
„Uns schickt der Himmel“

Altenberge -

Zahlreiche Jugendliche von St. Johannes Baptist beteiligen sich an der 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“. Sie findet vom 23. bis 26. Mai statt.

Freitag, 17.05.2019, 19:00 Uhr
Fiebern dem 72-Stunden-Projekt entgegen. In Altenberge nehmen Messdiener, Pfadfinder sowie Jugendliche der Landjugend und des Jugendheimes teil.
Fiebern dem 72-Stunden-Projekt entgegen. In Altenberge nehmen Messdiener, Pfadfinder sowie Jugendliche der Landjugend und des Jugendheimes teil. Foto: Veranstalter

Gemeinsam anpacken und etwas bewegen, heißt es vom 23. bis 26. Mai (Donnerstag bis Sonntag) für Jugendliche aus Altenberge, die an der 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“ teilnehmen – ein Projekt der katholischen Kirche , an dem seit auch das Bistum Münster beteiligt.

Außergewöhnlich bei der Aktion in Altenberge: Die Jugendlichen setzen sich aus vier verschiedenen Gruppen zusammen. Mit vereinten Kräften werden Messdiener, Pfadfinder, Jugendliche der Landjugend und des Jugendheims, deren Träger die katholische Gemeinde St. Johannes Baptist ist, zusammenarbeiten und die 72-Stunden-Aktion auf die Beine stellen.

Jugendheim

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Los geht es am kommenden Donnerstag (23. Mai). „Soviel sei verraten, es handelt sich, wie in den früheren Jahren auch, um ein ganz praktisch angelegtes soziales Projekt“, heißt es in einer Pressemitteilung von Ulla Wilken , Leiterin des Jugendheimes.

Die Aufgabe soll dann in den folgenden 72 Stunden umgesetzt werden. Notwendiges Material muss beschafft, Fachleute und Finanzen bereitstehen und für die Verpflegung der Jugendlichen muss ebenfalls gesorgt werden.

Messdiener

Mit vereinten Kräften möchten die Messdiener, Pfadfinder, Jugendliche der Landjugend und des Jugendheimes in der kommenden Woche die Herausforderung gemeinsam meistern. Wer sich von den Jugendlichen noch mit engagieren möchte, kann sich bei Ulla Wilken im Jugendheim oder bei Pfarrer Stepan Sharko melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6619666?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
463 neue Plätze in Kitas und Tagespflege - weiterer Ausbau nötig
Bei der Betreuung der unter dreijährigen Kinder muss die Stadt die Betreuungsquote weiter nach oben schrauben.
Nachrichten-Ticker