Bürgerversammlung zum geplanten Wohngebiet am Bahnhofshügel am 4. Juli
Planungen leben von Ideen

Altenberge -

Das neue Baugebiet an der Bahnhofstraße ist Thema einer Bürgeranhörung.

Montag, 24.06.2019, 17:00 Uhr
Entlang der Bahnhofstraße erstreckt sich das neue Wohngebiet. In einer Versammlung, die am 4. Juli (Donnerstag) stattfindet, sind interessierte Bürger eingeladen, ihre Anregungen und Wünsche vorzutragen.
Entlang der Bahnhofstraße erstreckt sich das neue Wohngebiet. In einer Versammlung, die am 4. Juli (Donnerstag) stattfindet, sind interessierte Bürger eingeladen, ihre Anregungen und Wünsche vorzutragen. Foto: Gemeinde

Wohnungsnot und steigende Mietpreise sind Entwicklungen, die bundesweit viele Städte und Gemeinden beschäftigen. Die Gemeinde Altenberge ist Teil einer wachsenden Region mit ebenfalls einem angespannten Wohnungsmarkt. Um den Wohnungsmarkt zu entlasten, plant die Gemeinde auf einem rund 13 Hektar großen Areal südlich der Bahnhofstraße ein neues Wohngebiet mit dem Ziel, ein vielfältiges Wohnangebot zu schaffen.

„Anliegen der Gemeinde Altenberge ist es, die Bür-gerschaft frühzeitig in die Planung des Neubaugebie-tes am Bahnhofshügel einzubinden“, so Bürgermeis-ter Jochen Paus zum anstehenden Planungsprozess in einer Pressemitteilung. Deshalb findet am 4. Juli (Donnerstag) eine Bürgerversammlung statt.

Nachdem die Gemeinde in den vergangenen Monaten den Grunderwerb der betroffenen Flächen verhandelt hat, soll in der anstehenden Ratssitzung am kommenden Montag (1. Juli) die Durchführung eines städtebaulichen Gutachterverfahrens beschlossen werden. Im Rahmen des Gutachterverfahrens sollen drei Planungsbüros in der zweiten Jahreshälfte mit der Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe beauftragt werden.

Bevor die Städteplaner ihren Ideen freien Lauf lassen, möchte die Gemeinde bezüglich der städtebaulichen Entwicklung des Bahnhofshügels mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Deshalb lädt die Gemeindeverwaltung alle Interessierten zu einer Bürgerversammlung ein. Sie findet am 4. Juli (Donnerstag) um 19 Uhr im Bürgerhaus statt. Neben einer Einführung durch den Bürgermeister in die Aufgabenstellung sowie eines Impulsvortrages zu den Eckdaten des Plangebietes möchte die Gemeindeverwaltung an dem Abend die Anregungen und Wünsche der Bürger zum neuen Wohnstandort kennenlernen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Mensch und Hund vereint
Gala 2020 mit fulminanter Schau: Bei Deutschlands größter Hundeshow in der Halle Münsterland haben die Stars vier Beine
Nachrichten-Ticker