Trompetenbaum
Jazz am Heimathaus

Altenberge -

In der Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ spielt am 21. Juli (Sonntag) die Band „Die Zwillinge Jazzuniversität“. Die Kulturveranstaltung, die von den Kreisen Steinfurt, Coesfeld, Warendorf und Borken organisiert wird, verbindet Musik mit Kultur. In Altenberge findet die Veranstaltung auf dem Gelände des Heimatvereins statt.

Mittwoch, 10.07.2019, 18:00 Uhr
Die Band „Die Zwillinge Jazzuniversität“ spielt am 21. Juli (Sonntag) auf dem Gelände des Heimathauses. Beginn ist um 16 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Janning.
Die Band „Die Zwillinge Jazzuniversität“ spielt am 21. Juli (Sonntag) auf dem Gelände des Heimathauses. Beginn ist um 16 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Janning. Foto: Veranstalter

Dass sich das Gelände rund um das Heimathaus für größere Konzerte eignet, hat vor Kurzem der Auftritt der „6-Zylinder“ mehr als deutlich unter Beweis gestellt. In eineinhalb Wochen steht der nächste musikalische Leckerbissen bevor: Am 21. Juli (Sonntag) gastiert die Band „Die Zwillinge Jazzuniversität“. Beginn ist um 16 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ statt, die nunmehr im zwölften Jahr zu Konzerten an besonderen Orten in den Kreisen Steinfurt, Coesfeld, Borken und Warendorf einlädt.

Saxofon

Franz Müllenbeck (Vorsitzender des Heimatvereins) und Werner Witte (zweiter Vorsitzender) haben es geschafft, die Veranstalter davon zu überzeugen, dass sich auch das Gelände rund um das Heimathaus für das besondere Veranstaltungskonzept eignet. Denn es wird nicht nur Musik geboten. Neben dem Konzert sollen die Besucher auch in die Historie des Areals eintauchen. Deshalb finden nach dem Konzert ab 17.30 Uhr Führungen statt, die von ehrenamtlichen Mitgliedern des Heimatvereins angeboten werden. Dann geht es ins Heimathaus, in den Kornspeicher und ins Backhaus. Zudem befindet sich in Stenings Scheune das Zentrum für Genealogie und Ortsgeschichte.

Vorverkauf

„Mit einem Lächeln präsentieren sie ihren Jazz, der irgendwo zwischen Swing, Blues, Dixieland und mehr angesiedelt ist“, heißt es in der Ankündigung. Das Besondere: Neben eigenen Bandkompositionen singt Saxofonist Ritski Bracht auch zu altbekannten Swingtiteln selbst geschriebene und unterhaltsame Texte. „Wer charmant dezenten bis wild konzertablen Jazz mag, darf ´Die Zwillinge Jazzuniversität´“ nicht verpassen“, so die Veranstalter weiter.

Führungen

Zurück zu den 6-Zylindern. In der A-cappella-Gruppe ist auch Winne Voget mit an Bord. Und er gehört auch zur Mannschaft der Jazz-Musiker, die am 21. Juli am Heimathaus in Altenberge auftritt. Voget spielt Piano und Akkordeon. Die weiteren Bandmitglieder von „Die Zwillinge Jazzuniversität“ sind: Ritski Bracht: Saxofon, Gesang; Gerd Bracht: Kontrabass, Tuba; Matthias Fleige: Posaune, Gitarre; Aaron Schrade: Schlagzeug.

Zum Thema

Der Eintritt für das Konzert beträgt zehn Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Janning. Außerdem bietet der Heimatverein Kaffee, Kuchen und weitere Kaltgetränke an.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768361?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Heftiger Streit um Erweiterungsbau der Pleisterschule
Dieser Spielplatz soll verschwinden, wenn die Pleisterschule erweitert wird. Die Nachbarn laufen dagegen Sturm. Sie möchten, dass der Erweiterungsbau auf dem rückwärtigen Teil des Schulgeländes gebaut wird.
Nachrichten-Ticker