Musikschüler stimmen auf die Ferien ein
Marktplatz wird zur Bühne

Altenberge -

Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten.

Sonntag, 14.07.2019, 16:02 Uhr
Mit zwei Marimbaphonen, begleitet vom Schlagzeug, starteten die „Straßenmusiker“ in den Nachmittag. Tanzgruppen bereicherten das Szenario auf dem Marktplatz.
Mit zwei Marimbaphonen, begleitet vom Schlagzeug, starteten die „Straßenmusiker“ in den Nachmittag. Tanzgruppen bereicherten das Szenario auf dem Marktplatz. Foto: Rainer Nix

Am letzten Schultag vor den Sommerferien präsentierte die Musikschule Altenberge auf dem Marktplatz ein besonderes Event. Unter dem Motto „Music in the city“ spielten rund 20 Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik.

„In 2018 stand dies zum ersten Mal auf dem Programm, jetzt wollen wird das jedes Jahr anbieten“, erklärte Musikschul-Dozentin Silke Büscherhoff . Vor einem Jahr stand sie noch allein am Marimbaphon, jetzt bekam sie zahlreiche Unterstützung von weiteren Marimbaphon-Spielern sowie diversen Instrumentengruppen, darunter Schlagwerke, Trompeten, Posaunen, Violinen und Flöten. Dabei improvisierten die Musiker auch mal oder eine Hip-Hop-Tanzgruppe zeigte auf dem Marktplatzpflaster, was sie kann.

Nachwuchsinstrumentalisten spielen das Marimbaphon

Alle hatten ein umfangreiches Repertoire im Gepäck. Da ertönte „For He’s a Jolly God Fellow“ ebenso wie die „Erinnerungen an Zirkus Renz“ oder der legendäre „Maple Leaf Rag“ von Scott Joplin. Als guter Rat für die Ferienzeit erklang „Don’t Worry be Happy“. Ein Song, in dem der amerikanische Jazzsänger Bobby McFerrin 1988 weise Worte des indischen Gurus Meher Baba verarbeitete.

„Music in the city“ der Altenberger Musikschule

1/6
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix
  • Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten. Foto: Rainer Nix

„Marimbaphone gehören zu dem klassischen Schlagzeugbereich“, erläuterte Büscherhoff. Die Diplom-Musik-Pädagogin verfügt auch über einen Studienabschluss als „Master of Music“ und versteht, das Marimbaphon meisterhaft zu spielen. Diesmal überließ sie es vor allem Nachwuchsinstrumentalisten. Das gesamte Ensemble schaffte es bei schönem bis unbeständigem Wetter Urlaubsatmosphäre hervorzulocken.

Eis für alle Akteure

„Wir überlegten bereits das Ganze im Probenraum der Borndalschule stattfinden zu lassen“, sagte Ingrid Weide von der Musikschule, „doch es ist eigentlich nicht das, was wir wollten.“ Weil die dunklen Wolken zumindest vorübergehend verflogen, kam das Publikum dann doch auf dem Marktplatz in den Genuss des straßenmusikalischen Konzertes. Zum Schluss gab’s für die jungen Akteure verdienterweise ein von der Musikschule gesponsertes Eis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker