11. Altenberger Volksbank-Berglauf
Sportevent mit familiärem Charakter

Altenberge -

Der TuS Altenberge startet am 31. August (Samstag) die elfte Auflage seines anspruchsvollen Berglaufes durch das Hügeldorf. Dieser Volksbank-Berglauf über die Zehn-Kilometer-Distanz ist zugleich der fünfte Wettkampf der neuen Laufserie Nord-Münsterland. Zu dieser Laufserie haben sich acht Veranstalter aus dem Kreis Steinfurt zusammengeschlossen.

Dienstag, 13.08.2019, 18:00 Uhr
Die elfte Auflage des Altenberger Volksbank-Berglaufes startet am 31. August (Samstag). Neben Bambini- und Jugendläufen gibt es zwei Hauptläufe über zehn und fünf Kilometer .Die Fünf-Kilometer-Stecke wird auch für Walker und Nordic-Walker angeboten.
Die elfte Auflage des Altenberger Volksbank-Berglaufes startet am 31. August (Samstag). Neben Bambini- und Jugendläufen gibt es zwei Hauptläufe über zehn und fünf Kilometer .Die Fünf-Kilometer-Stecke wird auch für Walker und Nordic-Walker angeboten. Foto: TuS Altenberge

Mit Start und Ziel auf dem Kirchplatz bietet der Berglauf eine besondere Kulisse. Von vielen Läufer geschätzt wird zudem die familiäre Atmosphäre.

Die amtliche vermessene Rundstrecke, die zwei Mal zu absolvieren ist, bietet eine sportliche interessante Abwechslung von Gefällestrecken im Wechsel mit ansteigenden Passagen. Dabei sind insgesamt 131 Höhenmeter zu überwinden.

Auf dem letzten Kilometer kommt der Lauf mit der Steigung am Eiskeller zu seinem Höhepunkt, teilt der Veranstalter mit. Ist diese erst einmal geschafft, geht es auf ebener Strecke einige hundert Meter weiter, bevor es kurz vor dem Ziel noch einmal etwas bergauf geht. Die Läufer werden beim Endspurt vom Applaus der zumeist vielen Zuschauer und der Moderation ins Ziel getragen.

Die Fünf-Kilometer-Runde wird zudem auch als Walking- beziehungsweise Nordic-Walking-Wettbewerb angeboten.

V or den Hauptläufen starten die Bambini- und Kinderläufe, die in den vergangenen Jahren sich steigender Beliebtheit erfreuen. Diese Wettbewerbe sind inzwischen fester Bestandteil im Programm der Altenberger Kindergärten und Schulen geworden, teilt der Veranstalter mit.

Alle Finisher der Bambini- und Kinderläufe erhalten Medaillen. Zudem erhalten alle gestarteten Kinder einen Eis-Gutschein, gesponsert von der Volksbank. Der Edeka-Markt verteilt an alle sportlichen Kinder eine Überraschungstüte. Die ersten drei Plätze der beiden Kinderläufe erhalten Pokale. Auch wird es Sachpreise gebe, sowie Siegergutscheine der Eisdiele Fontanella.

Urkunden können im Internet ausgedruckt werden. Die drei Erstplatzierten des Gesamtlaufs über fünf und zehn Kilometer erhalten Geldpreise. Die schnellsten Läufer bei den Hauptläufen erhalten je einen Pokal.

Auch im elften Jahr wird das Gartencenter für jede Läuferin im Ziel eine Rose spendieren. Ein Imbissstand und ein Getränkestand stehen bereit. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke wird der Ferienspaß „Sommersause“ unterstützt.

Am Abend nach den Läufen findet im Mixed wieder das „Nachtreffen“ statt, wo Organisatoren, Helfer und Teilnehmer den Abend nach dem Berglauf ausklingen lassen.

Infos und Voranmeldung – Meldeschluss ist der 27.August (Dienstag) – sind online unter www.laufen-in-altenberge.de möglich. Zudem sind Anmeldungen bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start im Meldebüro, das am Veranstaltungstag ab 12 Uhr geöffnet ist, möglich.

Am Dienstag (20. August) gibt es um 19 Uhr für alle Interessierten die Möglichkeit, die Strecke beim Testlauf mit Zeitnahme kennenzulernen. Das gilt auch für Walker und Nordic-Walker. Eine vorherige Anmeldung zu diesem Testlauf ist nicht notwendig. Start und Ziel ist der Kirchplatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847089?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker