Freude über Unterstützung
Schützen spenden für Hospizarbeit

Altenberge -

Der Hospizkreis freut sich über eine Spende der St.-Johannes-Schützenbruderschaft.

Donnerstag, 05.09.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 14:50 Uhr
Josef Winter, Detlef Haft (v.l.) und Oswald Greshake (r.) übergaben den „Scheck“ an Renate Moreno.
Josef Winter, Detlef Haft (v.l.) und Oswald Greshake (r.) übergaben den „Scheck“ an Renate Moreno. Foto: ter

Einfach mal den Hut herum gehen lassen haben sich die St.- Johannes-Schützen gedacht und mit dem Geld etwas Gutes tun. Das brachte vor kurzem die stolze Summe von 700 Euro zusammen. Damit unterstützt die Schützenbruderschaft nun den Hospizkreis Altenberge. In dieser Woche übergaben der Vorsitzende Josef Winter, Detlef Haft und Oswald Greshake das Geld an Renate Moreno. Diese freute sich sehr über die Hilfe. „Wir sind der einzige rein ehrenamtliche Hospizverein im Kreis Steinfurt“, erklärte sie. Alles wird über Spenden finanziert. So auch das Material für „Hospiz macht Schule“, die Bastelarbeiten für den Nikolausmarkt, die bereits angelaufen sind, oder auch werden Fortbildungen und Vorträge für Mitarbeiter und potenzielle Helfer bezahlt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6902218?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker