Gelungene Überraschung
Adventskalender auf Reisen

Altenberge -

Margret Franz wohnt in Recklinghausen und war als 14-Jährige auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann, Westenfeld 65, in der Zeit von 1943 bis 1950 tätig. Jetzt hat die 90-Jährige als Überraschung den Altenberger Adventskalender geschenkt bekommen.

Freitag, 29.11.2019, 16:40 Uhr
Margret Franz (90) hat sich über den Altenberger Adventskalender sehr gefreut. Die Recklinghäuserin war auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann von 1943 bis 1950 beschäftigt.
Margret Franz (90) hat sich über den Altenberger Adventskalender sehr gefreut. Die Recklinghäuserin war auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann von 1943 bis 1950 beschäftigt.

Von wegen aus den Augen, aus dem Sinn. Der Altenberger Adventskalender ist auch außerhalb der 11 000-Seelen-Gemeinde gefragt. Kalender-Ansprechpartnerin Ulrike Reifig erhielt jüngst einen Anruf von Familie Bödeker aus Recklinghausen.

In ihrem Haus wohnt eine 90-jährige Dame, die in Altenberge gelebt hat. Sie baten uns darum, einen Altenberger Adventskalender zuzuschicken, um ihr eine Freude zu machen. Das haben wir natürlich sehr gerne gemacht“, schildert Ulrike Reifig.

Kurz darauf habe sie von der Familie Bödeker eine Dankes-E-Mail und einige Fotos erhalten. „Sehr verehrte Frau Reifig, der versprochene Adventskalender ist heute eingetroffen. Tausend Dank dafür“, schreibt die Familie Bödeker. Und weiter: „Da meine Frau keine Ruhe hatte, musste sie natürlich sofort rauf, um die Freude weiterzugeben. Es war, wie wir vermutet hatten, ein voller Erfolg.“

Klaus und Bärbel Bödeker gaben Ulrike Reifig noch einige Hintergrundinformation über die Person, die sie mit dem Altenberger Adventskalender überrascht hatten:

Margret Franz war als 14-Jährige auf dem Bauernhof von Werner Huesmann-Rathermann, Westenfeld 65, in der Zeit von 1943 bis 1950 tätig gewesen. Sie habe immer noch schöne Erinnerungen an diese Zeit und erzähle immer davon. Klaus und Bärbel Bödeker schreiben weiter: „Zu ihrem 90. Geburtstag haben wir mit ihr Heinz Huesmann, etwa 85 Jahre jung, auf dem Hof besucht. Auch wir haben uns für Frau Franz sehr darüber gefreut. Auch ihnen allen eine besinnliche Adventszeit und für 2020 alle guten Wünsche.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098154?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker