Abend in Stenings Scheune am 24. Dezember
Erstmals offene Weihnacht

Altenberge -

rstmals in seiner Geschichte lädt der Heimatverein am 24. Dezember zu einer offenen Weihnacht ein. Von 16 bis 19 Uhr wird in Stenings Scheune ein abwechslungsreiches Programm geboten. Dazu gehört auch ein warmes Abendessen, das kostenlos serviert wird.

Donnerstag, 05.12.2019, 19:00 Uhr
Erstmals lädt der Heimatverein in diesem Jahr am 24. Dezember zur offenen Weihnacht ein. Pfarrer Dr. Rogers Biriija wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen.
Erstmals lädt der Heimatverein in diesem Jahr am 24. Dezember zur offenen Weihnacht ein. Pfarrer Dr. Rogers Biriija wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen. Foto: Heimatverein

Das Vorstandsduo des Heimatvereins, Franz Müllenbeck und Werner Witte , ist bekannt für seinen ungebremsten Elan. Gerade in diesem Jahr haben der Heimatverein und sein großes Team „viel Glück und Erfolg gehabt“, sagt der Vorsitzende Franz Müllenbeck. Und am Ende des Jahres haben die Heimatfreunde noch eine ganz besondere Aktion vor: Sie laden am 24. Dezember zur „Offenen Weihnacht“ ein. Von 16 bis 19 Uhr heißt der Heimatverein in Stenings Scheune besonders die Menschen willkommen, „die an einem solchen Abend allein sind, sich einsam fühlen oder traurig sind“, so Franz Müllenbeck und Werner Witte.

Einsam und allein

Eingeladen sind alle Bürger, die einmal in einem anderen Kreis diesen Abend verbringen möchten, sagt Müllenbeck. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gaststätte Bornemann sorgt für das Essen und François Szivos serviert die passenden Weine und den Sekt. Für die Gäste ist die Teilnahme kostenlos, betont das Vorstandsduo. „Die Kosten übernimmt der Heimatverein“, so Werner Witte.

Weihnachtsbotschaft

Es soll natürlich nicht nur gegessen werden – auch ein ansprechendes Rahmenprogramm ist geplant. Dr. Rogers Biriija, Pfarrer von St. Johannes Baptist, wird am 24. Dezember die Weihnachtsbotschaft vortragen. Musik darf bei der offenen Weihnacht nicht fehlen. Unter der Regie und Begleitung von Klaus Borgmann werden Weihnachtslieder – auch zum Mitsingen – erklingen. Auch Bürgermeister Jochen Paus hat seine Zusage gegeben, an der offenen Weihnacht teilzunehmen.

Kostenloses Essen

Um besser planen zu können, bittet der Heimatverein um eine rechtzeitige Anmeldung. Es können sich auch Altenberger melden, die Mitbürger kennen, die einsam sind und sich nicht trauen, Kontakt mit dem Heimatverein aufzunehmen. Für eine Kontaktaufnahme stehen Franz Müllenbeck oder Werner Witte ab sofort zur Verfügung.

Melden können sich auch noch weitere Mitstreiter, die den Heimatverein bei der Mitgestaltung der offenen Weihnacht unterstützen möchten.

Zum Thema

Anmeldungen und weitere Informationen bei Franz Müllenbeck, Telefon 0 25 05/93 93 66, oder Werner Witte, Telefon 0 25 05/20 74.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7112272?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Fuß- und Radweg entlang des Kanals bei Regen nicht benutzbar
Die Westseite des Kanalufers ist als Radweg zwischen Münster und Hiltrup ideal
Nachrichten-Ticker