Bürgermeisterwahl
Sebastian Nebel setzt sich durch

Altenberge -

Die CDU geht mit Sebastian Nebel ins Rennen um das Bürgermeisteramt.

Freitag, 13.12.2019, 09:29 Uhr aktualisiert: 13.12.2019, 11:52 Uhr
Sebastian Nebel geht für die CDU um das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Sebastian Nebel geht für die CDU um das Bürgermeisteramt ins Rennen. Foto: mas

Sebastian Nebel tritt im kommenden Jahr für die CDU um das Bürgermeisteramt an. Während der Mitgliederversammlung, die am Donnerstagabend im Hotel Stüer stattfand, wurde der 36-jährige Nebel mit großer Mehrheit gewählt. Er setzte sich gegen Guido Roters durch, der ebenfalls für die Christdemokraten ins Rennen gehen wollte. Auf Nebel entfielen 53 Stimmen, für Roters votierten 29 CDU-Mitglieder.

Der bisherige Bürgermeister Jochen Paus hatte seine ursprünglich Kandidatur aus persönlichen Gründen zurückgezogen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7129433?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Obduktionsergebnis eindeutig: 30-Jähriger gewaltsam ums Leben gekommen
Wohnungsbrand in Ibbenbüren : Obduktionsergebnis eindeutig: 30-Jähriger gewaltsam ums Leben gekommen
Nachrichten-Ticker