35. Prunk- und Galasitzung
Jecken fiebern Highlight entgegen

Altenberge -

Nur noch drei Wochen, dann findet der Höhepunkt des Altenberger Karnevals statt. Am 1. Februar (Samstag) wird Andreas Leuker, Präsident der KG St. Johannes, die 35. Prunk- und Galasitzung mit vielen Hauptattraktionen in der Gooiker Mehrzweckhalle präsentieren.

Freitag, 10.01.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 10.01.2020, 18:18 Uhr
Die Tanzgarde der KG St. Johannes hat in der Prunk- und Galasitzung am 1. Februar (Samstag) Heimspiel.
Die Tanzgarde der KG St. Johannes hat in der Prunk- und Galasitzung am 1. Februar (Samstag) Heimspiel.

Die Tanzgarden der KG. St. Johannes warten zusammen mit Prinz Tobias I. auf ihren Einmarsch bei der Prunk- und Galasitzung in der Gooiker Mehrzweckhalle am 1. Februar (Samstag). Präsident Andreas Leuker wird dann während der 35. Auflage ein Programm der Spitzenklasse präsentieren.

Mit dabei sind „Heinrich Schulte-Brömmelkamp“, der Bauer aus Kattenvenne, „Horst & Hilde – Stand Up Visual Comedy“ mit neuem Programm, das Männerballett aus Entrup, „Fieke & Friends“, die Showband aus Altenberge, und „De Albatrosse“ mit „Kölsche Tön“ live auf der Bühne. Und dann das Highlight des Abends: Das große Garde-Medley mit 26 Tänzerinnen, die die Bühne zum Beben bringen und Gänsehautfeeling bei den Zuschauern bewirken. Fünf Mariechen fliegen über die Bühne und beweisen mit akrobatischen Einlagen und sportlichen Höchstleistungen ihr Können. Die Berghüpfer zeigen in dieser Session die Geschichte „Wenn zwei sich streiten“ und die Bergfeen stellen dieses Jahr den „Rat der indischen Götter“ vor, kündigt die KG St. Johannes als Veranstalterin an. Für Stimmung und Tanz bis in den frühen Morgen sorgt auch in diesem Jahr wieder die Partyband „Fine-Time“.

Da die Veranstaltung pünktlich um 19.11 Uhr startet, bittet die KG nochmals um frühzeitiges Erscheinen, wobei der Andrang an der Garderobe berücksichtigt werden sollte. Wenige Karten zum Preis von 14 und zehn Euro gibt es noch im Vorverkauf bei Hink & Hölkemann, Münsterstraße 24. Karten für die „After Show Party“ sind an der Abendkasse für fünf Euro erhältlich.

Am 2. Februar (Sonntag) geht es ab 11.11 Uhr gleich mit dem Frühschoppen unter dem Motto: „Tanz und Kamelle für Alle“ weiter. Bei freiem Eintritt bietet sich Besuchern, Eltern, Großeltern und den Fans aller Tänzerinnen der KG nochmals eine Gelegenheit, sich von den tollen Darbietungen zu überzeugen.

Neben einem Kurzprogramm mit eigenen Akteuren und dem „Entruper Männerballett“ spielt das Ensemble der Musikschule „Die Unterkrainer“ zur Unterhaltung auf. Für die Jüngsten gibt es jede Menge Kamelle zu verteilen. In diesem Jahr wird der Ballonkünstler und -zauberer Frank Boss aus Münster die Kinder in den Bann ziehen. Die KG würde sich freuen, wenn durch die Beteiligung der Zuschauer der Sonntag (2. Februar) wieder zu einem weiteren unvergesslichen Ereignis wird. Das Mittagessen lässt sich leicht überbrücken, da auch „Rolfs Grill“ mit Würsten vom Holzkohlegrill und anderen westfälischen Leckereien die Gaumen verwöhnt. Für die weitere musikalische Unterhaltung sorgt DJ Ansgar Plagge.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7183626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Mutter verabreichte Kind Methadon: Haftstrafe für Borghorsterin gefordert
Landgericht Münster: Mutter verabreichte Kind Methadon: Haftstrafe für Borghorsterin gefordert
Nachrichten-Ticker