Sportabzeichen-Verleihung im Bürgerhaus / Ilka Frieling verabschiedet
147 erfolgreiche Sportler

Altenberge -

174 erfolgreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhielten im Rahmen einer Feierstunde, die im Bürgerhaus stattfand, ihre Sportabzeichen überreicht. Erfolgreichster Teilnehmer war Oswald Greshake, der bereits 36 Mal die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllte. Außerdem wurde Ilka Frieling verabschiedet, die von Beginn der Sportabzeichenaktion an zum Organisationsteam gehörte.

Montag, 03.02.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 16:19 Uhr
Volles Haus im Bürgerhaus: Dort fand traditionell die Sportabzeichenübergabe statt. Gaby Sternberg (unten r.) bedankte sich bei Ilka Frieling für ihr jahrelanges Engagement. Frieling wird nun nicht mehr die Sportabzeichenaktion des TuS betreuen. Der älteste Teilnehmer, der das Sportabzeichen in Empfang nahm, war Horst Elverich (r.). Ihm gratulierten Gaby Sternberg, Jochen Paus (M.) und Dr. Thomas Keßler.
Volles Haus im Bürgerhaus: Dort fand traditionell die Sportabzeichenübergabe statt. Gaby Sternberg (unten r.) bedankte sich bei Ilka Frieling für ihr jahrelanges Engagement. Frieling wird nun nicht mehr die Sportabzeichenaktion des TuS betreuen. Der älteste Teilnehmer, der das Sportabzeichen in Empfang nahm, war Horst Elverich (r.). Ihm gratulierten Gaby Sternberg, Jochen Paus (M.) und Dr. Thomas Keßler. Foto: Johannes Hölker/Sina-Marie Hofmann

Zahlreiche erfolgreiche Teilnehmer des Deutschen Sportabzeichens trafen sich im Altenberger Bürgerhaus: Empfangen wurden sie dort vom Prüfteam des TuS Altenberge , den Organisatoren Gabriele Sternberg und Ilka Frieling , dem ersten Vorsitzenden des TuS Altenberge, Dr. Thomas Keßler, und von Bürgermeister Jochen Paus .

Bei ihrer Ansprache bemerkte Gabriele Sternberg freudestrahlend: „Altenberge ist in Bewegung.“ Im vergangenen Jahr absolvierten 147 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen, darunter waren 24 Familienabzeichen. Für den Bereich Verbandsabzeichen notierte Sternberg 14 Mehrkampfabzeichen und 17 sogenannte Norwegische Sportabzeichen. Auch einige Mitglieder der Integrativen Fußball-Mannschaft (IFMA) des TuS Altenberge freuten sich, die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt zu haben.

Die Teilnehmer konnten von Mai bis September an 32 Abnahmeterminen ihre Prüfungen in den verschiedenen Disziplinen ablegen. Circa ein Viertel der erfolgreichen Teilnehmer waren Mädchen und Jungen aus der Borndal- und Johannes-Grundschule. Weitere 25 Prozent waren Jugendliche von sechs bis 17 Jahren, der Rest waren Teilnehmer ab 18 Jahren.

„Wir sind in allen Altersgruppen vertreten“, erklärte Sternberg. Die jüngste erfolgreiche Teilnehmerin war Sophia Schönefeld mit gerade einmal sechs Jahren und der älteste erfolgreiche Teilnehmer, mit insgesamt 16 Teilnahmen, Horst Elverich mit seinen immerhin schon 86 Jahren. Für alle Mädchen und Jungen unter sechs Jahren hat sich der TuS etwas Besonderes ausgedacht: das Mini-Sportabzeichen, das auch einige Male verliehen wurde.

Gaby Sternberg bedankte sich beim Prüfteam, der DLRG, dem TuS Altenberge, der Gemeinde, den Grundschulen und allen weiteren Helfern für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Nach einer Ansprache des ersten Vorsitzenden des TuS Altenberge, Dr. Thomas Keßler, und Bürgermeister Jochen Paus wurden alle kleine und großen Sportler geehrt. Dazu gehörte auch der erfolgreichste Teilnehmer des Jahres 2019: Oswald Greshake, der zum 36. Mal das Sportabzeichen in seinen Händen hielt.

Danach musste jedoch auch Abschied genommen werden: Ilka Frieling, die seit Beginn bei allen Veranstaltungen zum Organisationsteam gehörte, wurde mit etlichen Präsenten verabschiedet.

Auch für Bürgermeister Jochen Paus war es das letzte Mal, dass er allen Absolventen ihre Urkunden und Abzeichen überreichte. Als Präsent wurde ihm ein „Schweinehund“ übergeben, das ihn motivieren soll, an der Sportabzeichenaktion 2020 teilzunehmen. Daraufhin erwiderte er: „Nächstes Jahr sitze ich da“ und deutete auf die Sitzplätze der Teilnehmer.

Nach der Verleihung konnten alle Sportler den Abend mit Getränken und Gesprächen ausklingen lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236688?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker