Erfolgreiche Schüler an der Johannes-Grundschule
146 Kinder beim Sportabzeichen erfolgreich

Altenberge -

Die Schüler der Johannesschule sind sportlich: Immerhin erhielten 146 Mädchen und Jungen ein Sportabzeichen.

Freitag, 07.02.2020, 15:56 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 14:12 Uhr
Alle Preisträger der Johannes-Grundschule stellten sich für ein Gruppenfoto auf. Es gratulierten Bürgermeister Jochen Paus, Gabriele Sternberg, Hauke Rosenow und Bernd Bruns.
Alle Preisträger der Johannes-Grundschule stellten sich für ein Gruppenfoto auf. Es gratulierten Bürgermeister Jochen Paus, Gabriele Sternberg, Hauke Rosenow und Bernd Bruns. Foto: Nix

Stark wie immer engagierten sich die Mädchen und Jungen der Johannes-Grundschule beim Erwerb des Sportabzeichens. Rund zwei Drittel der angetretenen 211 Kinder der Jahrgangsstufen zwei bis vier bekamen am Freitag Abzeichen und Urkunden in der Turnhalle verliehen. 146 von ihnen waren erfolgreich und nahmen 18 Mal Bronze, 96 Mal Silber und 32 Mal Gold entgegen.

Schulleiter Hauke Rosenow hob die Bedeutsamkeit der Kooperation mit dem TuS Altenberge 09 hervor. Die Sportabzeichenbeauftragte Gabriele Sternberg erschien ebenso wie Bürgermeister Jochen Paus. „Wir freuen uns, dass auch die Gemeinde unser sportliches Engagement wertschätzt“, betonte Rosenow. Im Beisein zahlreicher Eltern wurden die erfolgreichen jungen Sportler geehrt. „Es ist Teil unseres Bildungsauftrages, in der Schule die besonderen Leistungen der Kinder zu würdigen“, erläuterte der Schulleiter und stellte das als wichtiges Element der Persönlichkeitsbildung heraus. Das Abzeichen sei nur ein Teilbereich des Sportunterrichtes, den man deshalb nicht komplett darauf ausrichten könne. Darum sei die Zusammenarbeit mit dem TuS so wertvoll. Während der Sportabzeichen-Phase können die Kinder donnerstags auf dem TuS-Sportplatz ihre Ergebnisse weiter optimieren.

Sternberg hatte die Stoffpuppe „Schweinehund“, das offizielle Maskottchen für mehr Bewegung, im Gepäck. „Einen Ansporn habt ihr eigentlich gar nicht nötig, denn ihr habt ja alle teilgenommen“, so die TuS-Beauftragte. „Ich möchte euch ermutigen, auch diesmal wieder teilzunehmen“, appellierte sie, „nehmt donnerstags auch Eltern, Onkel, Tanten und andere Verwandte mit auf den Sportplatz“, fügte sie hinzu. Auch Lehrer Bernd Bruns ging mit gutem Beispiel voran und nahm ein goldenes Sportabzeichen entgegen. Die vierten Klassen zeigten zwischendurch Turn- und Tanzeinlagen, die das Publikum mit viel Applaus belohnte.

Insgesamt werden beim Sportabzeichen die Disziplinengruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit geprüft. Nicht zuletzt ist das Schwimmen wichtiger Bestandteil.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245335?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker