Karneval der Grinkenschmidter war ein Feuerwerk der guten Laune
Highlight folgt auf Highlight

Altenberge -

Mit Prinzessin Judith I. feierten die Grinkenschmidter Narren ein tolles Karnevalsfest.

Sonntag, 16.02.2020, 14:28 Uhr aktualisiert: 17.02.2020, 15:25 Uhr
Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Die Bergfeen (r.) bestechen durch tolle Gardetänze. Zauberkünstler Endrik Thier zeigte den Fallbeiltrick: Die Hand der Schützenkönigin Marion Schulze Isfort blieb aber verschont (o.l.).
Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Die Bergfeen (r.) bestechen durch tolle Gardetänze. Zauberkünstler Endrik Thier zeigte den Fallbeiltrick: Die Hand der Schützenkönigin Marion Schulze Isfort blieb aber verschont (o.l.). Foto: Rainer Nix

Tanz, Zauberei, Schunkelei, Proklamation, Kostümprämierung –jede Menge Spaß brachte die Karnevalssitzung des Schützenvereins Grinkenschmidt am Samstagabend bei Bornemann.

Gleich zu Anfang proklamierten die Karnevalisten offiziell ihre Lieblichkeit Prinzessin Judith I. (Everhard). Die Untertanen jubelten ihr nach dem Auftritt der „Fanatic Steps“ begeistert zu. Malerisch bunt – dem diesjährigen Motto gemäß – marschierte der Elferrat ein: „Disneys Grinkenschmidt“ hieß es diesmal. In den Kostümen wurden Helden des Disney-Universums wieder lebendig. Bambi, Arielle, die Meerjungfrau, Pinocchio, Pocahontas, der König der Löwen, die Eiskönigin und und und.

Im Programm folgte Highlight auf Highlight. Die Moderatoren Daniel Tönies und Markus Geuker hatten alle Hände voll zu tun. Toll waren die „ChoreoKids“, als sie ihren Fisch-Tanz mit kritischem Blick auf die Verschmutzung der Ozeane aufführten. Hübsche Kostüme, gute Akteure – das Publikum belohnte die Kids mit viel Applaus.

Grandiose Auftritte

1/38
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Der Elferrat zeigte sich in Disney-Kostümen.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Auch PrinzTobias war dabei.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Orden gab es für Pfarrer Rogers und Manfred Leuker.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Auch die Kolpingtanzgruppe war dabei.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Hier zeigt Endrik Thier den Fallbeiltrick.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Hier zeigt Endrik Thier einen Kartentrick.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune. Hier zaubert Endrik Thier.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Ein Feuewerk der guten Laune war die Grinkenschmidter Karnevalssitzung.

    Foto: Rainer Nix
  • Ein Feuewerk der guten Laune war die Grinkenschmidter Karnevalssitzung.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Die Grinkenschmidter Karnevalssitzung war ein Feuerwerk der guten Laune.

    Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix
  • Foto: Rainer Nix

Zauberkünstler Endrik Thier punktete mit seinen Seilchen-, Karten- und Geldscheintricks. Nicht zu vergessen auch mit der „Fallbeil-Maschine“, die zwar eine Gurke köpfte, die Hand der Schützenkönigin Marion Schulze Isfort jedoch glücklicherweise verschonte.

Der Reporter des „Grinkenschmidt-Boten“ erzählte viele Insider-Gags aus dem Hügeldorf, trat jedoch auch entschieden gegen Rechtspopulismus ein: „Wer das Gestern so geil fand, hat nichts für Morgen gelernt.“

Ein weiterer Höhepunkt waren die Auftritte der Kolping-Tanzgruppe und der Bergfeen-Tanzgarde, die mit der Karnevalsgesellschaft St. Johannes einmarschierten. Die Familie Kintrup sang als Quartett Lieder mit schrägem Humor wie den „Nussschüssel-Blues“. Der stellvertretende Bürgermeister Manfred Leuker und Pastor Dr. Rogers Biriija bekamen neben vielen anderen Gästen Orden verliehen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7264571?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker