Letztes Sporteln in der Gooiker Halle mit Verlosung
Elf Familien gehören zu den Gewinnern

Altenberge -

Zum Abschluss der Sporteln-Saison kamen zahlreiche Familien an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gab es unter anderem ein Jahresmitgliedschaft für den TuS.

Montag, 02.03.2020, 17:32 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 15:34 Uhr
Am Sonntag beteiligten sich wieder viele Familien am letzten Sporteln der aktuellen Saison in der Gooiker Halle.
Am Sonntag beteiligten sich wieder viele Familien am letzten Sporteln der aktuellen Saison in der Gooiker Halle. Foto: lem

Die letzte Veranstaltung der Sporteln-Saison hat wieder viele Familien in die Gooiker Halle gelockt. Ein Grund war wohl, dass am vergangenen Sonntagmorgen am Ende der zweistündigen Veranstaltung wieder die Verlosung der ausgelobten Preise für die Familien stattfand. Berechtigt waren die Familien, die mindestens drei der insgesamt sechs Sporteln-Veranstaltungen besucht hatten. Zwei junge Mädchen, beide mit Namen Hannah, fungierten als Losfeen. Hier die glücklichen Familien, die etwas gewonnen haben:

Fifikus-Kindergarte

Den ersten Preis, eine Jahresmitgliedschaft für ein Kind im TuS Altenberge , gewann Familie Wallraff. Den zweiten Preis, einen Scooter, erhielt Familie Bettendorf. Über ein Croquet-Spiel (dritter Preis) freute sich Familie Rövekamp. Den vierten und fünften Preis, eine Zehner-Karte für das Hallenbad, nahmen die Familien Rolver und Böddeling entgegen. Familie Hölker freute sich über das Geschicklichkeitsspiel „Twister“ (sechster Preis). Den siebten bis zehnten Preis, je eine Überraschung des TuS Altenberge, gewannen die Familien Freckmann, Brockmann, Otterbeck und Linnemann. Der Sonderpreis (ein Geburtstagsnachmittag in der Sporthalle) wurde an Familie Rust verlost.

Gewinner stehen fest

1/7
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem
  • Der Sportel-Saison ging am Sonntag in der Gooiker Halle zu Ende.

    Foto: lem

Die Organisatoren des Sportelns (Fifikus-Kindergarten des DRK, Katholisches Familienzentrum und TuS Altenberge) mit Uwe Lucas an der Spitze hatten wieder mehr als 15 Stationen aufgebaut, die begeistert von den vielen Kindern angenommen wurden. Uwe Lucas zog eine insgesamt durchweg positive Sporteln-Bilanz: „Es waren immer zwischen 150 und 200 Altenberger da. Auch, als wir ein Mal wegen einer Karnevalsveranstaltung von der Gooiker Halle in die kleine Halle umziehen mussten.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker