Altenberger Hausärzte schlagen Alarm
Wer spendet Schutzkleidung?

Altenberge -

Die Hausärzte schlagen Alarm: Sie benötigen dringend Schutzkleidung. Nun setzen sie auf die Altenberger Bevölkerung. Von Martin Schildwächter
Mittwoch, 25.03.2020, 16:12 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 25.03.2020, 16:12 Uhr
Die Altenberger Hausärzte benötigen dringend Schutzkleidung wie Kittel oder Atemschutzmasken. Wer spenden möchte, kann Material in der Praxis von Dr. Philipp Lettau abgeben. Von dort wird das Material an alle Praxen verteilt.
Die Altenberger Hausärzte benötigen dringend Schutzkleidung wie Kittel oder Atemschutzmasken. Wer spenden möchte, kann Material in der Praxis von Dr. Philipp Lettau abgeben. Von dort wird das Material an alle Praxen verteilt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Die Hausärzte aus Altenberge schlagen Alarm: „Uns fehlen dringend Schutzanzüge“, sagte gestern Dr. Philipp Lettau, der stellvertretend für seine Kollegen sprach. „Ohne Schutzkleidung können wir keine Hausbesuche machen“, betont der Mediziner im Gespräch mit unserer Zeitung. Er selbst habe nur noch zwei Schutzanzüge. „Der Markt ist leer gefegt“, sagt Lettau.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7343302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker