Schützenfest abgesagt
Entrup feiert nicht

altenberge -

Um zu erfahren, wann zuletzt ein Entruper Schützenfest aufgrund besonderer Umstände ausgefallen ist, hat Schriftführer Paul Schliekmann in die Annalen des Vereins geblickt. Ergebnis: Vor 80 Jahren war das zuletzt der Fall: Der Zweite Weltkrieg zwang die Schützenbrüder zu einer insgesamt siebenjährigen Pause.

Sonntag, 17.05.2020, 12:32 Uhr aktualisiert: 18.05.2020, 15:28 Uhr
In diesem Jahr bleiben die Entruper Schützen zu Hause – im nächsten Jahr wird wieder ordentlich gefeiert.
In diesem Jahr bleiben die Entruper Schützen zu Hause – im nächsten Jahr wird wieder ordentlich gefeiert.

„Wer hätte gedacht, dass es einmal soweit kommen mag: Kein Schützenfest, kein Kinderschützenfest in Entrup im Jahr 2020“, so Paul Schliekmann , Schriftführer des Schützenvereins Entrup. Das hat es ziemlich genau vor 80 Jahren das letzte Mal gegeben. Im Jahre 1940 bis einschließlich 1947 wurde wegen des Zweiten Weltkrieges kein Schützenfest gefeiert. „Die Wirren des Krieges machten das feiern unmöglich“, blickt Paul Schliekmann zurück.

Dennoch hat der Entruper Schützenverein diese schwere Zeit überstanden und die Sehnsucht nach einem ordentlichen Schützenfest in Entrup war groß. Wer sich damals an die großartigen Schützenfeste aus der Vorkriegszeit erinnern konnte, verstand den Wunsch der Entruper, „es wieder einmal so richtig unbeschwert krachen zu lassen“, so der Schriftführer weiter. „Kaum jemand der heute lebenden Mitglieder kann sich daran noch erinnern und somit stehen wir heute 80 Jahre später wieder vor einem Jahr ohne Schützenfest.“ Bis einschließlich Ende August 2020 untersagt die Gemeinde Altenberge alle Schützenfeste.

Die Corona-Pandemie macht den Entrupern einen Strich durch die Schützenfest-Saison. „Das Ansteckungsrisiko ist zu hoch und die Folgen einer ausufernden Pandemie sind nicht berechenbar“, so Paul Schliekmann weiter. „Darum bleiben wir Zuhause, damit wir im nächsten Jahr wieder durchstarten können mit unserem karnevalistischen Winterfest und einen ordentlichen Schützenfest 2021, so wie wir es alle kennen und lieben.“

Die Vereinsväter und -mütter haben es damals geschafft, dem Verein wieder neues Leben zu geben und begannen im Jahre 1947 mit einem Sommerfest und im Jahre 1948 mit dem ersten Schützenfest der Nachkriegsgeschichte.

Paul Schliekmann ist zuversichtlich, im nächsten Jahr wieder durchzustarten: „Wir heben den Kopf und schauen nach vorne, das nächste Schützenfest wird kommen, das ist sicher!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7412807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker