Altenberger Grundschule
Planung vorgestellt - Teilabriss ist möglich

Altenberge -

Erstmals stellte das Büro Farwick + Grote ein konkretes Konzept zur neuen Altenberger Grundschule vor. Während sich die Borndalschule noch in einem guten Zustand befindet, lässt sich das zumindest für einen Teil der Hauptschule nicht sagen, so Architekt Heiner Farwick.  Von Martin Schildwächter
Freitag, 22.05.2020, 18:55 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 22.05.2020, 18:55 Uhr
Der Verwaltungsbereich der ehemaligen Ludgeri-Hauptschule (r.) ist nach Ansicht des Architekten Heiner Farwick nicht mehr zu halten und sollte abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.
Der Verwaltungsbereich der ehemaligen Ludgeri-Hauptschule (r.) ist nach Ansicht des Architekten Heiner Farwick nicht mehr zu halten und sollte abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: mas
„Kurze Beine, kurze Wege“ – das sollte nach Ansicht von Franziska Mahlmann, Vorsitzende des Vereins zur Förderung der offenen Ganztagsschule“
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419864?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker