Azubis der Gemeindeverwaltung
Befristete Verträge

Altenberge -

Die beiden Auszubildenden der Gemeindeverwaltung erhalten eine befristete Anstellung.

Freitag, 26.06.2020, 16:02 Uhr aktualisiert: 28.06.2020, 15:43 Uhr
Bürgermeister Jochen Paus (r.) und Ausbildungsleiter André Dertwinkel freuten sich, Egzona Myrtaj (2.v.r.) und Janina Möller zumindest einen befristeten Arbeitsvertrag anbieten zu können.
Bürgermeister Jochen Paus (r.) und Ausbildungsleiter André Dertwinkel freuten sich, Egzona Myrtaj (2.v.r.) und Janina Möller zumindest einen befristeten Arbeitsvertrag anbieten zu können. Foto: Vera Szybalski

Mit gutem Erfolg haben die beiden Auszubildenden der Gemeindeverwaltung Altenberge, Janina Möller und Egzona Myrtaj, ihre Ausbildung bestanden. Vor dem Prüfungsausschuss des Studieninstitutes Westfalen-Lippe legten sie die Abschlussprüfung für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte – Fachrichtung Kommunalverwaltung – ab. Beide begangen am 1. August 2017 ihre Ausbildung bei der Gemeinde Altenberge. Ihre praktische Ausbildung absolvierten sie in allen Abteilungen der Gemeindeverwaltung. Die Berufsschule besuchten sie in Blockform, jeweils drei Monate pro Ausbildungsjahr, in Münster. Bürgermeister Jochen Paus ist froh, dass er beiden ehemaligen Auszubilden einen Arbeitsvertrag, wenn auch zunächst nur befristet, anbieten konnte. „Die Gemeinde Altenberge bildet zwar über Bedarf aus, versucht aber immer, gute Auszubildende zu übernehmen, soweit es die Personalsituation erlaubt“ so Paus in einer Pressemitteilung abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469594?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker