Grüne Jugend radelt
Duo sucht den Kontakt mit der Basis

Nordwalde/Altenberge -

Die Grüne Jugend tourte mit dem Rad durch den Kreis Steinfurt. Dort machte sie unter anderem Station in Nordwalde und Altenberge.

Donnerstag, 09.07.2020, 15:18 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 15:52 Uhr
Karl Reinke, Bürgermeisterkandidat der Grünen, auf dem Wochenmarkt in Altenberge.
Karl Reinke, Bürgermeisterkandidat der Grünen, auf dem Wochenmarkt in Altenberge. Foto: Grüne

Es geht ihnen um die Perspektive der jungen Menschen: Wie ist deren Situation in den verschiedenen Kommunen im Kreis Steinfurt? Was fehlt den Jugendlichen? Was soll sich ändern? Das sind Fragen, die die Grüne Jugend im Kreis Steinfurt bewegt. Antworten auf die Fragen wollten sie am Mittwoch bei einer Fahrradtour suchen.

Anlaufstelle

„Wir wollen auch zeigen: Uns gibt es. Wir sind immer eine Anlaufstelle“, sagte Tobias Spahn , der gemeinsam mit Judith Leiermann das Sprecher-Duo des erst Ende vergangenen Jahres gegründeten Nachwuchsverbandes der Grünen. In drei Orten machten die beiden am Mittwoch Station: Von Nordwalder aus führte der Weg nach Altenberge, wo Leiermann und Spahn unter anderem mit Bürgermeisterkandidat Karl Reinke zusammenkamen. Zum Abschluss der Tour machten die beiden Grünen in Wettringen Halt.

In Nordwalde hatten der Ortsverband ins „grün!“ eingeladen, nicht nur Spahn und Leiermann, sondern auch andere Jugendorganisationen, wie die Pfadfinder, das Jugendparlament oder die Landjugend. Diese sagten allerdings alle ab, unter anderem aus Termingründen. „Die Einladung war recht kurzfristig“, äußerte Ortsverbandssprecher Jörg Ebbing durchaus Verständnis, bedauerte die Absagen dennoch: „Wir wollten einfach einen Kontakt herstellen, einen direkten Austausch ermöglichen. Dass sie die Themen, die in Nordwalde aktuell sind, vorbringen können.“

Bürgermeisterkandidat

Dass keine Jugendlichen aus dem Ort erschienen waren, hielt die Nordwalder Grünen aber nicht davon ab, sich mit Judith Leiermann und Tobias Spahn über verschiedene Themen auszutauschen. „Wir wollen uns ein Bild machen, wie es in den Orten läuft“, sagte Spahn.

Kommunalwahl

Anschließend radelten die beiden Kreisvorsitzenden der Grünen Jugend nach Altenberge. Auf dem Marktplatz wurden sie von Karl Reinke empfangen, der bereits seit vier Wochen jeden Mittwoch auf dem Markt den Bürgern Rede und Antwort steht. Noch bis zur Kommunalwahl am 13. September wird Reinke von 16.30 bis 18 Uhr auf dem Markt das Gespräch mit den Altenbergern suchen. Als weitere Gäste werden in den nächsten Wochen die Landratskandidatin der Grünen, Birgit Neyer, und der agrarpolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Norwich Rüße, auf dem Markt erwartet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7487213?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker