Landjugend unterstützt Projekt von Pfarrer Rogers
1413 Euro für Uganda

Altenberge -

Über diese Spende freute sich Pfarrer Rogers besonders: Die Landjugend überreichte 1413 Euro für den Bau einer Mehrzweckhalle in seiner Heimat in Uganda.

Dienstag, 28.07.2020, 15:34 Uhr aktualisiert: 29.07.2020, 15:28 Uhr
Pfarrer Rogers nahm die Spende aus den Händen der Landjugend-Mitglieder entgegen.
Pfarrer Rogers nahm die Spende aus den Händen der Landjugend-Mitglieder entgegen. Foto: KLJB

Mit einer Spende in Höhe von 1413 Euro unterstützt die KLJB Altenberge den Bau einer Mehrzweckhalle in einer Schule in Kooki (Uganda). Am vergangenen Montag überreichten der Vorstand der KLJB und einige Mitglieder stellvertretend für die gesamte Altenberger Landjugend den Spendenscheck an Pastor Dr. Rogers Biriija .

Uganda

Die Spendengelder in Höhe von 1413 Euro sammelte die KLJB beim vergangenen Schlagergottesdienst, den Pastor Rogers mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen gestaltete. Im Anschluss an den Gottesdienst kündigte die KLJB an, dass sie die Projekte in Kooki mit einer Spende in Höhe 500 Euro unterstützen möchte. Zudem rief die KLJB die Gottesdienstbesucher dazu auf, ebenfalls mit einer Spende die Aktivitäten von Pfarrer Rogers in seiner Heimat zu unterstützen. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Es wurden 913 Euro gespendet, sodass insgesamt die Summe von 1413 Euro zustande kam. „Darüber freuen wir uns ganz besonders“, schreiben die DLRG und Pfarrer Rogers in einer Pressemitteilung.

Gesamtschule

Das Geld werde dafür genutzt, um die „Bauarbeiten der Mehrzweckhalle in unserer Schule in Kooki voranzutreiben“, kündigt Pfarrer Rogers an. Dort gibt es unter anderem eine Gesamtschule mit 600 Kindern, weiteren 1300 Schülern und 200 Azubis. Diese haben keine Mehrzweckhalle oder Aula, berichtet Pfarrer Rogers. Die Mehrzweckhalle soll als Raum für Mahlzeiten der Schüler, für Versammlungen, Meetings, Tagungen, Seminare, Workshops und auch für Nationalprüfungen und gemeinsame Gottesdienste genutzt werden. Pfarrer Rogers: „Die ersten Arbeiten konnten bereits mit der Spende der KLJB finanziert werden. Der Grundstein ist gelegt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7512068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker