Seniorenpolitisches Konzept soll entwickelt werden
Potenzial und Bedarf erfassen

Altenberge -

„Selbstbestimmt leben und integrativ wohnen in Altenberge“, das ist der Arbeitstitel für ein Projekt, das die Gemeinde Altenberge mit Hedi Overhoff angehen möchte. Gemeinsam soll ein seniorenpolitisches Konzept entwickelt werden. Wie genau das aussieht, stellte Diplom-Gerontologin Overhoff jetzt vor.

Mittwoch, 02.09.2020, 18:28 Uhr
Eine Möglichkeit für ältere Menschen, in Altenberge zu leben: das Edith-Stein-Haus.
Eine Möglichkeit für ältere Menschen, in Altenberge zu leben: das Edith-Stein-Haus. Foto: mas

Noch im hohen Alter selbstbestimmt im Ort leben können, das ist das Ziel von vielen Altenbergern. Wie das gelingen kann, soll ein seniorenpolitisches Konzept zeigen, das die Gemeinde Altenberge entwickeln möchte. Dafür hat sie Hedi Overhoff ins Boot geholt, die die Gemeinde bei dem Projekt beraten soll. Die Diplom-Gerontologin stellte in der Sitzung des Schul-, Sozial-, Sport- und Kulturausschusses am Montagabend vor, wie das Konzept entwickelt werden soll. Der Arbeitstitel lautet: „Selbstbestimmt leben und integrativ wohnen in Altenberge“.

Bei den Haushaltsplanberatungen im vergangenen Jahr hatten die Kommunalpolitiker der Verwaltung ein Haushaltsansatz in Höhe von 30 000 Euro für das Haushaltsjahr 2020 zur Verfügung gestellt, um externe fachliche Hilfe für eine Konzeptentwicklung zu Pflege, Wohnen und Leben im Alter beziehungsweise für inklusive Personengruppen beauftragen zu können. Aufgrund einer Empfehlung der Domus Caritas fiel die Wahl auf Hedi Overhoff als Projektberaterin.

Konzept besteht aus drei Bausteinen

„Das Wichtigste ist, die Potenziale und Bedarfe älterer Menschen differenziert zu erfassen“, sagte Overhoff. Das ist eines der Ziele der Konzeptentwicklung. Maßnahmen sollen bedürfnisgerecht konzipiert und angeboten, das Risiko von Fehlplanungen reduziert und Planungsprozesse auf lokaler Ebene effektiver werden.

Das seniorenpolitische Konzept besteht aus drei Bausteinen: einer soziodemografischen Analyse, einer Bestandsanalyse und einer Bedarfsanalyse. „Das Ganze mündet in Handlungsempfehlungen“, sagte Hedi Overhoff. „Die müssen dann auf ihre Praktikabilität geprüft werden und seitens der Politik bedarf es einer Priorisierung.“

Das hat eine gute Wirkung, wenn die Befragung von der Verwaltungsspitze auf den Weg gebracht wird.

Hedi Overhoff

Bei der soziodemografischen Analyse soll auf Daten der Gemeinde zurückgegriffen werden, von Geschlecht über Alter, Familienstand und Haushaltsgröße bis zu Schulbildung und Einkommen. Bei der Bestandsanalyse werden die derzeit vorhandenen Strukturen im Bereich Altenhilfe-, Behinderten- und Gesundheitshilfe, Selbsthilfe sowie ehrenamtliches Engagement ermittelt.

Die Bedarfsanalyse will die Gemeinde mit einer schriftlichen Befragung der Bürger machen. Altenberger über 50 Jahre sollen zu verschiedenen Themenfeldern befragt werden. „Das hat eine gute Wirkung, wenn die Befragung von der Verwaltungsspitze auf den Weg gebracht wird“, sagte Hedi Overhoff. Die Rücklaufquote sei in solchen Fällen hoch. Zudem sind Interviews mit zehn bis zwölf „Schlüsselpersonen“, also Experten vor Ort, geplant. Es werde dann geguckt, ob sich die Einschätzungen der Bürger und der Experten decken oder ergänzen, sagte Overhoff.

Sehr ambitionierter Zeitplan

Für die Entwicklung des Konzepts sollen möglichst zwei Projektgruppen gebildet werden: eine Begleitgruppe mit Verwaltungsmitarbeitern aus dem Fachbereich Soziales sowie eine erweiterte Projektgruppe mit Experten und Mitgliedern des Schulausschusses. Ob das so umgesetzt werden kann, wird sich zeigen. „Wir haben einen sehr ambitionierten Zeitplan“, sagte Overhoff. Das Projekt soll fünf bis sechs Monate dauern.

Die Befragungsergebnisse sollen in den Verwaltungsgremien sowie bei einer Bürgerversammlung vorgestellt werden. Die Handlungsempfehlungen sollen entwickelt und verschriftlicht werden. „Es muss sehr genau geguckt werden, was in den nächsten Jahren tatsächlich umgesetzt werden kann“, sagte Hedi Overhoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker