Bahnhofstraße: CDU-Antrag vertagt
Weniger Betonkübel möglich

Altenberge -

Wird die Anzahl der Betonkübel auf der Bahnhofstraße reduziert? Das könnte sich zumindest die Gemeindeverwaltung vorstellen. Sie reagierte damit auf einen Antrag der CDU, die sich wünscht, die Einbauten auf der Straße zu optimieren. Da jedoch innerhalb der Ratsfraktionen noch keine Einigkeit herrscht, soll der neu gewählte Gemeinderat über die Einengungen auf der Bahnhofstraße beraten. Von Martin Schildwächter, Martin Schildwächter
Dienstag, 13.10.2020, 16:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.10.2020, 16:22 Uhr
Die Gemeindeverwaltung hat sich bereits mit den Fahrbahneinengungen beschäftigt. Sie kann sich vorstellen, nur noch an drei Stellen Betonkübel aufzustellen. Derzeit gibt es auf der Bahnhofstraße fünf Einengungen.
Die Gemeindeverwaltung hat sich bereits mit den Fahrbahneinengungen beschäftigt. Sie kann sich vorstellen, nur noch an drei Stellen Betonkübel aufzustellen. Derzeit gibt es auf der Bahnhofstraße fünf Einengungen. Foto: mas
Gas geben oder abbremsen oder doch lieber warten – wer die Bahnhofstraße mit dem Pkw entlangfährt, kennt die Verkehrssituationen, die sich regelmäßig vor den Einbauten (Betonkübeln und Baken) abspielen, wenn Gegenverkehrt naht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7630254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7630254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker