Unfall auf der Laerstraße
Feuerwehr befreit Frau aus Pkw

Altenberge -

Eine 23-jährige Autofahrerin verunglückte am Montagabend auf der Laerstraße und musste von der Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden.

Dienstag, 02.02.2021, 11:16 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 15:18 Uhr
Eine 23-jährige Frau kam am Montagabend auf der Laerstraße in Altenberge von der Fahrbahn ab und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.
Eine 23-jährige Frau kam am Montagabend auf der Laerstraße in Altenberge von der Fahrbahn ab und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Foto: Fritzemeier

Am Montagabend ist es auf der Laerstraße in Altenberge zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 23-jährige Frau kam gegen 20.15 Uhr mit ihrem Auto von der Straße ab und fuhr in einen Graben.

Da sich die Fahrerin nicht allein aus ihrem Wagen befreien konnte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Altenberge zum Unfallort alarmiert. Diese konnte die junge Frau schnell befreien. Insgesamt waren elf Kameraden der Feuerwehr im Einsatz, die auch für das Absperren der Straße sorgten. Ursprünglich rückten am Montag zunächst über 30 Feuerwehrleute aus, die jedoch nicht alle benötigt wurden und wieder zur Rettungswache zurückkehren konnten.

Mit dem Rettungswagen wurde die verletzte Frau ins Uniklinikum nach Münster transportiert. Zum genauen Unfallhergang konnte die Polizei noch keine Aussage tätigen, da die Unfallfahrerin zunächst unter Schock stand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7796083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker