Großer Andrang: FFP2-Masken kostenlos verteilt
Menschen eine Freude gemacht

altenberge -

Zahlreiche Altenberge nutzten die Gelegenheit, kostenlose FFP2-Masken in Empfang zu nehmen.

Freitag, 05.02.2021, 16:15 Uhr
Reibungslos verlief die Ausgabe der FFP2-Masken vor der Firma Post Industrie.
Reibungslos verlief die Ausgabe der FFP2-Masken vor der Firma Post Industrie.

„Wir sind überglücklich, dass unsere Aktion so einen tollen Anklang gefunden hat“, sagt Mijo Jongebloed von der Firma Post Industrie. Am Donnerstag und Freitag verteilten die Unternehmen Post Industrie und Post Medizintechnik kostenlos 1000 FFP2-Masken an Personen über 60 Jahre.

Post Industrie

„Die Menschen kamen von überall her, ob mit dem Auto oder dem Fahrrad“, so Jongebloed. Jogger seien extra eine andere Runde gelaufen als sonst. Hinzu kamen Spaziergänger, alleine oder mit Hund. Auch eine über 90-jährige E-Rollstuhl-Fahrerin machte sich auf den Weg zur Firma Post an der Hohenholter Straße.

Dort hatte das Team um Firmeninhaber Manuel Post für einen reibungslosen Ablauf der FFP2-Masken-Übergabe gesorgt. Dabei kam auch der „Elferratswagen“ der KG St. Johannes zum Einsatz, in dem die Masken bereitlagen. Wer mit dem Auto vorbeifuhr, musste noch nicht einmal aussteigen: Fensterscheibe runterlassen, Personalausweis vorzeigen – und schon gab es unter Einhaltung der Hygienevorschriften die FFP2-Masken.

KG St. Johannes

Apropos Karnevalswagen: Manuel Post ist den Karnevalisten der KG St. Johannes eng verbunden – schließlich war er 2013 Prinz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker