Bahnhofshügel: Grüne und SPD legen Antrag vor
Grünflächenanteil deutlich erhöhen

Altenberge -

Das ist keine Überraschung: Grüne und SPD möchten einige Rahmenbedingungen für die Bebauung des Bahnhofshügels ändern. Von Martin Schildwächter
Mittwoch, 10.02.2021, 18:49 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.02.2021, 18:49 Uhr
Ein Foto wie aus einer vergangenen Zeit: Im Bürgerhaus wurden den Kommunalpolitikern vor eineinhalb Jahren erstmals Entwürfe für die Bebauung des Bahnhofshügels vorgestellt.
Ein Foto wie aus einer vergangenen Zeit: Im Bürgerhaus wurden den Kommunalpolitikern vor eineinhalb Jahren erstmals Entwürfe für die Bebauung des Bahnhofshügels vorgestellt. Foto: mas
In den zurückliegenden Beratungen über die künftige Bebauung des Bahnhofshügels, die seit mehreren Jahren andauern, zeigten sich Grüne und SPD mit den Vorstellungen der damaligen CDU-Mehrheitsfraktion nicht einverstanden. Insbesondere kritisierten Grüne und SPD immer wieder den ihrer Ansicht nach zu geringen Grünflächenanteil. Auch das Verhältnis von Einfamilien- und Doppelhäusern zu Mehrfamilienhäusern passte ihnen nicht. Nach den Kommunalwahlen haben sich die politischen Mehrheitsverhältnisse geändert. Die Folge: Die Fraktionen von Grünen und SPD möchten die „Kriterien für die weiteren Planungsprozess überprüfen“, heißt es in einer Pressemitteilung der beiden Parteien. Klimawandel Dazu bringen sie für die Sitzung des Ausschusses für Klima-, Umwelt-, Artenschutz und Mobilität, die am Montag (15.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7812638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7812638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker