Klaus Schusters Passion entflammte vor 13 Jahren
Fotos, die es in sich haben

Altenberge -

Er hat den Kreisverkehr bei Nacht, Münsters Hafen oder die Natur abgelichtet: Klaus Schusters Motive, die er mit der Fotokamera festhält, sind vielschichtig. Vor 13 Jahren hat er das Hobby für sich entdeckt und sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Sein nächster Schritt steht bereits fest. Von Marc Brenzel
Freitag, 12.02.2021, 19:17 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.02.2021, 19:17 Uhr
Klaus Schusters Landschaftsfotografien sind beeindruckend.
Klaus Schusters Landschaftsfotografien sind beeindruckend. Foto: Marc Brenzel
Die Patienten von Dr. Thomas Berning und Dr. Thomas Koch in Altenberge werden sich schon des Öfteren gefragt haben, welche Handschrift die 1,20 Meter mal 80 Zentimeter großen Fotografien, die in der Gemeinschaftspraxis hängen, haben. Verantwortlich dafür ist Klaus Schuster, seines Zeichens leidenschaftlicher Hobbyfotograf aus dem Hügeldorf. Die Motive Schusters sind vielschichtig: Bilder aus Altenberge wie zum Beispiel der Kreisverkehr bei Nacht, Impressionen von Münsters Hafen oder Naturaufnahmen gehören in das breite Portfolio des Lichtbildmalers. Schusters Passion für die Fotografie entflammte 2008, als er sich seine erste Digitalkamera, eine Canon EOS 1000D, kaufte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7817430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7817430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker