Rathaus-Neubau: Klimaschutz und Nachhaltigkeit berücksichtigen
Über Standards hinausgehen

Altenberge -

Für den Neubau des Rathauses müssen in den nächsten Wochen die ersten entscheidenden Weichen gestellt werden. Dabei geht es unter anderem um die Frage, in welchem Umfang die Belange der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes berücksichtigt werden sollen. Damit beschäftigten sich die Mitglieder des Ausschusses für Klima-, Arten- und Umweltschutz, Mobilität in ihrer jüngsten Sitzung. Von Martin Schildwächter
Dienstag, 16.02.2021, 17:35 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 16.02.2021, 17:35 Uhr
Ein Foto aus der vergangenen Woche mit Seltenheitswert: Das alte Rathaus, das künftig durch einen Neubau ersetzt werden soll, versinkt im Schnee. Die ersten politischen Entscheidungen werden in den nächsten Woche getroffen.
Ein Foto aus der vergangenen Woche mit Seltenheitswert: Das alte Rathaus, das künftig durch einen Neubau ersetzt werden soll, versinkt im Schnee. Die ersten politischen Entscheidungen werden in den nächsten Woche getroffen.
„So bauen wie früher“, sagt Andreas Hübner, „das passt einfach nicht mehr.“ Angesichts der weltweiten Klimakrise sei bei Bauvorhaben der „Begriff der Nachhaltigkeit“ von besonderer Bedeutung. Und ein ganz besonderes Projekt will die Gemeinde in den nächsten Jahren umsetzen. Schließlich soll das alte Rathaus abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die Zeit drängt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7823207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7823207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker