Bahnhofshügel: Diskussion über höheren Grünflächenanteil
Kompromiss suchen

Altenberge -

Der von Grünen und SPD geforderte höherer Grünflächenanteil für das geplante Baugebiet am Bahnhofshügel sorgt für große Diskussion. Von Martin Schildwächter
Mittwoch, 17.02.2021, 19:20 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 17.02.2021, 19:20 Uhr
Der Bahnhofshügel soll bebaut werden. Wie groß der verbleibende Grünanteil werden soll, darüber gibt es zwischen den Parteien unterschiedliche Meinungen.
Der Bahnhofshügel soll bebaut werden. Wie groß der verbleibende Grünanteil werden soll, darüber gibt es zwischen den Parteien unterschiedliche Meinungen. Foto: mas
Vor den Kommunalwahlen im vergangenen Jahr sollte der Grünflächenanteil für die Bebauung des Bahnhofshügels 15 Prozent betragen. Das setzte die CDU mit ihrer Mehrheit durch. Nach der Kommunalwahl haben sich neue Mehrheiten gebildet. Nun fordern Grüne und SPD, den Grünflächenanteil auf mindestens 35 Prozent anzuheben. Dies könnten sie jetzt ebenfalls durchsetzen. „Die Mehrheitsverhältnisse haben sich geändert“, sagt Werner Schneider (Grüne). Deshalb sei es „legitim, jetzt nachzubessern“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7825103?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7825103?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker