Buchläden haben sich mit Corona-Einschränkungen arrangiert
Viel Rückhalt der Kunden vor Ort

Altenberge/Nordwalde -

Nicht erst in Corona-Zeiten, aber ganz besonders in diesen stellen die großen Versandhändler eine Konkurrenz für den Buchladen um die Ecke dar. Der „Altenberger Buchhandlung“ und „Buch & mehr“ halten dennoch viele Kunden vor Ort die Treue. Von Matthias Lehmkuhl
Sonntag, 02.05.2021, 18:06 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 02.05.2021, 18:06 Uhr
Mechtild Holtgrave
Mechtild Holtgrave Foto:  Fotos: lem
In der Corona-Krise erlebt die Buchhandlung an der Ecke eine Renaissance. Was auch daran liegt, dass sie alles tut, um die Wünsche der Kundschaft zu erfüllen. Erst recht während eines Lockdowns. Immer mehr Kundinnen und Kunden bestellen online oder telefonisch beim Buchhandel vor Ort. Das bestätigen Mechtild Holtgrave, Inhabern von „Die Altenberger Buchhandlung“ am Marktplatz 5 in Altenberge und Reinhard Niehaus, Inhaber von „Buch & mehr“ an der Kirchstraße 1 in Nordwalde. Vor drei Monaten hat die ausgebildete Buchhändlerin aus Havixbeck ihre Buchhandlung mitten im Ortszentrum von Altenberge eröffnet.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7946464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7946464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Nachrichten-Ticker