Do., 13.06.2019

Ehrenamtliche blicken zurück Das ultimative Begegnungscafé

Ein gemütliches Beisammensein. Das letzte Mal Begegnungscafe im Hansaviertel. Die Anwesenden blicken in die Zeit zurück.

Greven - Das Begegnungscafé hat sich selbst überflüssig gemacht. Die Geflüchteten haben eine Arbeit oder Ausbildung gefunden, besuchen Sprachkurse oder nehmen andere Angebote wahr. Von Sina-Marie Hofmann

Do., 13.06.2019

St.-Georg-Pfarrgemeinde Erstkommunion-Abschluss in der MKG

Saerbeck - Die Erstkommunionkinder und ihre Eltern aus der St.-Georg-Pfarrgemeinde treffen sich zur Abschluss-Eucharistiefeier am Sonntag, 16. Juni, um 10 Uhr in der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG), Schulstraße.


Do., 13.06.2019

Mike Schäpermeier regiert Frohsinn Ost Ein nervenaufreibender Kampf

Die Majestäten des Schützenvereins Frohsinn Ost präsentierten sich den Fotografen.

Greven - Am Pfingstwochenende hatte die lange Vorbereitungszeit endlich ein Ende und der Schützenverein „Frohsinn“ Ost feierte wieder Schützenfest am Ballenlager.


Do., 13.06.2019

Klassenhund Pelle in der Martinigrundschule Ein flauschiger Klassenkamerad

Pelle ist Başaks und Elinas Klassenkamerad. Während sie an einer schwierigen Matheaufgabe knobeln, kaut er genüsslich auf seinem Lieblingskuscheltier: der Karotte. Und hilft natürlich, wenn Fragen aufkommen.

Greven - Pelle geht zur Schule. Er hat zerzaustes, weißes Fell, hechelt, wenn er zwischen den Stühlen und Tischen umhertrottet und trägt sein Lieblingskuscheltier immer in der Schnauze. Die Klasse 3d der St. Martini Grundschule hat montags, dienstags und freitags einen ganz besonderen Mitschüler – Pelle, den sechsjährigen Labradoodle. Halb Labrador, halb Pudel. Von Hannah Schrand


Do., 13.06.2019

Greven Fuestruper Jachthafen hat einen neuen Besitzer

Greven: Fuestruper Jachthafen hat einen neuen Besitzer

Der Jachthafen in Fuestrup hat einen neuen Besitzer. Matthias Ruth, der selbst in Fuestrup wohnt und in Münster ein Immobilienbüro betreibt, hat den Hafen von Klaus Nowacki gekauft.


Do., 13.06.2019

Grabpflege und ihre Folgen Entsetzt über boshaftes Gerücht

Roland Böckmann bei der Pflege des Grabes seiner 2015 verstorbenen Frau und seiner Schwiegereltern. Er plagt sich mit einer Geschichte herum, die im Dorf die Runde macht.

Reckenfeld - Der „Vorfall“ liegt schon einige Wochen zurück – aber Roland Böckmann ist noch immer angefasst. „Eine bodenlose Frechheit“, sagt er und schüttelt den Kopf. Von Oliver Hengst


Mi., 12.06.2019

 Günter Dowidats Rock-Festival am Kanal Der Gärtner, der Woodstock aufblühen lässt

Günter Dowidat hat sich was vorgenommen: Als Veranstalter trägt er das Risiko beim Woodstock-Revival am Max-Klemens-Kanal.

Tecklenburg-Brochterbeck/Greven - Es kamen 400 000 Besucher, 32 Bands, jede Menge Dealer. Amerika rockte, der Mythos des Hippie-Festivals Woodstock war geboren. „Den wollen wir wiederbeleben“, sagt Günter Dowidat aus Brochterbeck. Genau gesagt beim „50 Jahre Woodstock-Festival“ auf einer Bauern-Wiese am Max-Klemens-Kanal in Greven. Von Günter Benning


Mi., 12.06.2019

RBO probt für Klassik Open Air am Beach Die Vorfreude steigt

Für die Mitglieder des Reckenfelder Blasorchesters ist die Teilnahme am Klassik Open Air ein Jahres-Highlight. Dafür wird intensiv geprobt.

Reckenfeld - Nach der Teilnahme am Deutschen Musikfest in Osnabrück freut sich das Reckenfelder Blasorchester nun auf die Teilnahme am 13. Klassik Open Air am 30. Juni. Von Sina-Marie Hofmann


Mi., 12.06.2019

Schützenfest in in Bockholt-Guntrup Thomas Averbeck regiert

Jede Menge Majestäten rund um den Schützenkönig aus Bockholt-Guntrup, Thomas Averbeck, präsentierten sich dem Fotografen.

Greven - Am vergangenen Pfingstwochenende fand das Schützenfest des Schützenvereins Bockholt-Guntrup statt.


Mi., 12.06.2019

Umbauarbeiten in der St.-Georg-Kirche Kirchen-Café in der Arche

Saerbeck - Seit Dienstag ist die St.-Georg-Kirche wegen Umbau geschlossen, im Pfarrheim-Saal geht am Donnerstag die St.-Georg-Kapelle in Betrieb. Das Kirchen-Café zieht deshalb in das evangelische Gemeindezentrum Arche um, zum ersten Mal am Sonntag.


Mi., 12.06.2019

Großes Stadtteilfest im Hansaviertel mit jeder Menge Musik Party für die ganze Familie

Prominentester Akteur und Top-Act beim Stadtteilfest ist Rap-Star Wendja aus Österreich.

Greven - Es ist bereits das vierte Mal, dass die Arbeitsgruppe „Wohnen-Leben-Lachen im Hansaviertel“ zum Stadtteilfest im Hansaviertel einlädt. Ein Samstag mit jeder Menge Unterhaltung, tollen Spiel- und Spaßangeboten für Jung und Alt und erstklassiger Musik wartet bei der Neuauflage des Fests am 6. Juli auf die Nachbarn aus dem Viertel und Gäste aus der ganzen Stadt.


Mi., 12.06.2019

Greven

70 Jahre Westfälische Nachrichten, das nimmt die Lokalredaktion Lengerich zum Anlass, auf 70 Jahre Zeitungsberichterstattung im Tecklenburger Land zurückzuschauen. Welche Themen haben die Menschen bewegt? Welche Kuriositäten gab es? Wie hat sich der Journalismus verändert? Diesen und anderen Fragen gehen wir nach. Titel


Mi., 12.06.2019

Nahverkehr Behinderungen beim Bürgerbus

Die Bürgerbus-Haltestelle am Rathaus.

Saerbeck - Wegen des in Emsdetten stattfindenden Double-Ultra-Triathlons kommt es im Bürgerbusbetrieb zu erheblichen Behinderungen. Darauf weist der Bürgerbus-Verein hin.


Mi., 12.06.2019

Woodstock-Revival in Greven Leo Lyons

Leo Lyons

Leo Lyons stand mit Ten Years After auf der Bühne von Woodstock und battelte sich mit Leadgitarrist Alvin Lee in dem legendären Longlayer „I‘m going home“. Der Mann aus Mansfield in Nottingshirham war schon früh mit Lee und einer Band namens Jaybirds unterwegs gewesen, die sich dann in Ten Years After umbenannte. Er spielte unter anderem mit UFO, Magnum, Waysted und Procol Harum.


Mi., 12.06.2019

 50 Jahre Woodstock Termine und Infos zum Festival

 50 Jahre Woodstock – das Festival findet am Samstag, 10. August, auf dem Gelände Am Max-Clemens-Kanal 9 statt. Auf dem Programm: Die Songchronologie der drei Woodstocktage 1969. Beginn: 16 Uhr, Einlass ab 14 Uhr. Tickets gibt es auf www.woodstock50jahre.de. Titel


Mi., 12.06.2019

Woodstock-Revival in Greven Peter Bursch

Peter Bursch.

Peter Bursch beherrscht die indische Sitar ebenso meisterhaft wie die 12- und 6-saitigen Gitarre. Ob Rock, Folk, Pop und Blues, Bursch ist offen für alle Strömungen. Er gründete 1968 eine der ersten deutschen Rockbands „Bröselmaschine“. Eine der bekanntesten Gitarrenfirmen der Welt, die US-Gitarrenfirma Martin hat speziell mit ihm zwei Signature-Gitarren entwickelt.


Mi., 12.06.2019

Woodstock-Revival in Greven Miller Anderson

Miller Anderson

Der Schotte Miller Anderson wurde bekannt als Gitarrist und Sänger unter anderem bei der Keef Hartley Band, Mountain und Savoy Brown. Die „Keef Hartley Band” trat am 16. August 1969 bei dem legendären Woodstock-Festival auf, doch leider verweigerte das damalige Management die Filmaufnahmen. Miller Anderson tourte mit Deep Purple, arbeitete mit Jon Lord im Studio und auf der Bühne.


Mi., 12.06.2019

Woodstock-Revival in Greven Martin Engelien

Woodstock-Revival in Greven: Martin Engelien

Martin Engelien, Bassist, tourte mit Charlie Mariano, Joachim Kühn und Toto Blanke, bis er 1980 mit „Peter Busch und Bröselmaschine“ zu seinen eigentlichen Wurzeln, dem Rock, kam.


Mi., 12.06.2019

Rock-Festival am Kanal Der Gärtner, der Woodstock aufblühen lässt

Günter Dowidat hat sich was vorgenommen: Als Veranstalter trägt er das Risiko beim Woodstock-Revival am Max-Klemens-Kanal.

Greven/Brochterbeck - Es kamen 400. 000 Besucher, 32 Bands, jede Menge Dealer. Amerika rockte, der Mythos des Hippie-Festivals Woodstock war geboren. „Den wollen wir wiederbeleben“, sagt Günter Dowidats. Genau gesagt beim „50 Jahre Woodstock-Festival“ auf einer Bauern-Wiese am Max-Klemens-Kanal in Greven. Von Günter Benning


Mi., 12.06.2019

Sinfonischer Chor bereitet sich auf Klassik Open Air vor Heimspiel als Herausforderung

Auftritte vor hunderten Zuschauern sind für den Chor nicht Neues, die erwartete Kulisse am Beach hingegen schon.

greven - Sie haben schon Auftritte in Wien und New York absolviert. Aber ein Heimspiel, noch dazu vor so vielen Zuschauern, das ist dann „doch noch mal eine andere Hausnummer“, sagt Harald Meyersick, der den Sinfonischen Chor leitet. Er bereitet das Ensemble auf den Auftritt im Rahmen des Klassik-Open-Airs vor. Von Oliver Hengst


Di., 11.06.2019

Sara Rehme hat das Freilichtbühnen-Fieber gepackt „Langeweile gibt es bei mir nicht“

Sara Rehme in ihrem Nähzimmer, in dem die leidenschaftlicher Leserin auch viele Bücher aufbewahrt. Private Besuche der Freilichtbühne mündeten inzwischen in die ehrenamtliche Mitarbeit in der Kostümschneiderei.

Reckenfeld - Man mag kaum glauben, dass Sara Rehme, die gebürtig aus Emsdetten kommt, die Freilichtbühne Reckenfeld bis 2017 nicht wirklich kannte. Und jetzt? Da kommt sie aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, ist in der Freilichtbühnenschneiderei mit vollem Elan engagiert. Doch wie kam es zu dem Engagement? Von Rosemarie Bechtel


Di., 11.06.2019

Einladung zum Sommerfest Villa Kunterbunt feiert Geburtstag

Die Kinder der Einrichtung bereiten einige Auftritte vor, die beim Sommerfest zur Unterhaltung der Besucher beitragen sollen.

Reckenfeld - 20 Jahre Villa Kunterbunt – so ein runder Geburtstag darf ruhig ausgiebig gefeiert werden.


Di., 11.06.2019

Heimatverein im Neanderthal Zeitreise durch vier Millionen Jahre

35 Teilnehmern nahmen an der Jahresfahrt des Heimatvereins Greven in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf teil.

Greven - Die traditionelle Jahresfahrt des Heimatvereins Greven führte die Reisegruppe in diesem Jahr in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf.


Di., 11.06.2019

Manuela Klimke will mit ihrer Geschäftsidee Gutes tun Danke für die Spende

Edles Design für die schwarzen Schmuckstücke von Manuela Klimke: Für jeden Verkauf klingelt die Kasse einer caritativen Einrichtung.

Greven - Manuela Klimke produziert und verkauft Schmuck. Aber es hätte auch anders kommen können. Am Anfang ihres Labels NOLO steht nämlich eine Idee: Konsumiere, aber tue Gutes. Bringe Gegensätze dazu, sich in Wohlgefallen aufzulösen. Das lässt viel Spielraum. Von Günter Benning


Di., 11.06.2019

Freiwillige für die Lebenshilfe BFD oder FSJ – das sind gute Jahre

Lisa, Sharon und Michelle mit Sozialpädagogin Nicole Menke (2.vl.), dir für die Begleitung der Praktikanten zuständig istund freut sich auf weitere Unterstützung

Greven - Fertig mit der Schule und noch keine Idee, wo es mit der eigenen Zukunftsplanung hingehen soll? Wunsch-Studienplatz nicht bekommen? Oder einfach ein Jahr Zeit schenken und anderen Menschen helfen? Das alles sind Motive, aus denen sich jungen Menschen für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) entscheiden.


51 - 75 von 5438 Beiträgen

Das Wetter in Greven

Heute

23°C 10°C

Morgen

22°C 9°C

Übermorgen

23°C 13°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter