Greven
Eine Treppe für die Fische

Schmedehausen. Der Kreis Steinfurt und das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine (WSA) haben jetzt eine Vereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam eine Fischaufstiegsanlage am Eltingmühlenbach in Schmedehausen zu bauen...

Dienstag, 23.09.2008, 17:09 Uhr

Schmedehausen . Der Kreis Steinfurt und das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine (WSA) haben jetzt eine Vereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam eine Fischaufstiegsanlage am Eltingmühlenbach in Schmedehausen zu bauen. Heinz Wieching von der Unteren Wasserbehörde des Kreises Steinfurt und Christian Kleine vom WSA freuen sich über die abgeschlossene Vereinbarung, mit der eine Durchgängigkeit für Fische und Kleinlebewesen hergestellt wird. Die Aufstiegsanlage soll den Höhenunterschied des Baches in Höhe des alten Sägewerkes überwinden helfen.

„Ein strukturreicher, für Fische und Kleinlebewesen durchwanderbarer Eltingmühlenbach ist wichtige Voraussetzung zur Erhaltung der biologischen Vielfalt“, heißt es in der Presseinformation des Kreises. „In den letzten Jahrhunderten wurde die natürliche Durchgängigkeit des Eltingmühlenbaches durch die Errichtung einer großen Anzahl von unpassierbaren Querbauwerken stark beeinträchtigt. Die Ergebnisse einer Bestandsaufnahme ergaben, dass der ökologische Zustand von Gewässern aufgrund fehlender Durchgängigkeit häufig nicht mehr gut ist.“

„Das WSA Rheine kommt mit dem Bau der Fischaufstiegsanlage einer Verpflichtung aus einem früheren Planfeststellungsbeschluss nach,“ erläutert Christian Kleine die Maßnahme.

Die Untere Wasserbehörde des Kreises wird sich um die planerischen Belange und um die Ausführung des Bauwerkes kümmern. „Vorgesehen ist der Bau eines Umgehungsgerinnes um die Stauanlage, um den historischen Kolk unterhalb der Stauanlage zu erhalten“, so Heinz Wieching.

Der Kreis Steinfurt unterstützt seit Jahren den Umbau von Sohlabstürzen zu Sohlgleiten, die Herstellung der Durchgängigkeit, die Wiederherstellung des naturnahen Zustandes stark veränderter Gewässerabschnitte sowie die Verbesserung der Gewässerstruktur, um gute Laichbedingungen zu schaffen.

„Die jetzt geschlossene Vereinbarung ist ein weiterer Schritt, damit sich der Eltingmühlenbach, der in Schmedehausen noch sehr naturnah ist, weiter entwickeln kann“, teilen die beiden Akteure mit. Baubeginn ist voraussichtlich im nächsten Frühling. Zu den Kosten konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Weitere Infos unter www.kreis-steinfurt.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/476394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F699215%2F699232%2F
Nachrichten-Ticker