Greven
„Plattform für die Vermarktung“

Sonntag, 25.12.2011, 15:57 Uhr

Greven - Die Airportpark FMO GmbH präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der größten europäischen Gewerbe-Immobilienmesse vom 5. bis 7. Oktober in München . „Die Expo Real hatte im letzten Jahr über 42 000 Teilnehmer“, so Geschäftsführer Hans-Jörg Roesmann, „und sie deckt das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab. Deshalb ist die Messe für ein Projekt wie den Airportpark, das mittel- und langfristig ein hohes Entwicklungspotential hat, für eine offensive Vermarktung die richtige Plattform .”

Dabei präsentiert der Airportpark seine Marktaktivitäten auf dem Gemeinschaftsstand „Standort Münsterland“ (Halle B2, Stand 242). „Damit haben wir die Möglichkeit, uns im Kontext mit dem guten Image der Region mit seinen vielen etablierten mittelständischen Unternehmen darzustellen,“ so Roesmann in einer Presseinformation.

Er und seine Mitarbeiter weisen gezielt auf die Projekte hin, für die bisher die meiste Vorleistung erfolgt und deren Realisierungschance am größten sei. Deshalb stehen auch die Investoren am Messestand Rede und Antwort. Roes­mann: „Wir wollen gemeinsam deutlich machen, dass der Airportpark für wachstumsstarke Unternehmen eine zukunftsorientierte Adresse ist. Wir sind sicher neue Kontakte zu knüpfen.“

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/453106?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F699018%2F699109%2F
Turner-Ausstellung: Lange Schlangen am letzten Wochenende
An den letzten Tagen der Turner-Ausstellung bildeten sich rekordverdächtig lange Schlangen vor und im LWL-Museum für Kunst und Kultur.
Nachrichten-Ticker